Für ein perfektes Shoppingerlebnis nutzen Sie bitte unsere mobil optimierte Version   zum mobilen shop
Hoch%ige Rabatte in unserem Adventskalender
  • Passende Produkte
  • {{{name}}} {{attributes.articleNr}}

Chateauneuf du Pape Reserve 2015 14,5% vol. 0,75l

Chateauneuf du Pape Reserve 2015 14,5% vol. 0,75l
32,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1 l = 43,87 € 2
  • 0.75 l
  • Sofort lieferbar 1-3 Werktage
  • A5003741
  • Domaine Roger Sabon
Lebensmittelkennzeichnungbe.wine GmbH
Schönbrunnerstraße 222-228/1/7
1120 Wien
Österreich
Eine verlockend charismatische Cuvée aus einer französischen Region, die wie kaum eine andere... mehr

Chateauneuf du Pape Reserve 2015 14,5% vol. 0,75l

Eine verlockend charismatische Cuvée aus einer französischen Region, die wie kaum eine andere für charaktervolle und weltweit heiß begehrte Weine steht.

Hersteller: Roger Sabon

Land: Frankreich

Region/Gebiet: südliches Rhone Tal/Chateauneuf du Pape in der Provence

Terroir: La Crau und La Grenade

Boden: rote, kalkhaltige Erde, mit wärmespeicherndem Kiesgestein.

Kategorie: Rotwein

Rebsorten: 80% Grenache, 10% Syrah, 10% Mouvèdre

Jahrgang: 2015

Lagerfähig: bis 2030

Ausbau: 1 monatige Mazeration im Stahltank, dabei temperaturkontrollierte Gärung bei 28-30 Grad Celsius. Danach 18 monatige Reifung in Eiche, davon 60% in gewaltigen Eichenbottichen und 40% in großen Eichenfässern.

Verschluss: Naturkork

Farbe: leuchtendes Karmesinrot.

Nase: kraftvolle, prägnantes Duftspiel, mit geballten Fruchtnoten, grünen Oliven, einer filigranen Taninstruktur, Humus und fein facettierten Würznuancen.

Gaumen: Elegante, mittelschwere bis schwere Textur mit reifer Tanninstruktur, dichten Wald- und Erdnoten, vollmundigen, dunklen Beeren, Anis und würzigen Röstnoten.

Finish: langer, wohlstrukturierter und facettenreicher Ausklang.

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Interessantes

Weine mit Charakter

Inmitten der südlichen Rhone-Region liegt, eingebettet in die trockene, duftende Region der Provence, das kleine beschauliche Dörfchen mit dem – doch recht großspurigen – Namen Chateauneuf du Pape. Seinen Namen verdankt das Örtchen, den über ihm thronenden Ruinen der einstigen Sommerresidenz des Papstes. Päpste waren zwar schon lange nicht mehr vor Ort, allerdings hat die idyllische Region weintechnisch den einen oder anderen Meilenstein zu bieten.

Die Weine dieser Region gelten allgemeinhin als die kräftigsten Weine (rot wie weiß) Frankreichs. Und auch als äußerst individuell und herausfordernd. Allein schon der hier definierte Mindestalkoholgehalt von 12,5 Volumenprozent für Weine aus Chateauneuf du Pape ist etwas Besonderes (EU-weit gelten 8,5% vol. als unterer Grenzwert des natürlichen Alkoholgehalts). Natürlich setzten die örtlichen Winzer hier sogar noch einen drauf und erhöhen den Alkoholgehalt auf 14,5 bis gar auf 16% vol. Das stellt sowohl die Winzer, als auch die Kellermeister vor eine veritable Herausforderung. Und nicht zuletzt selbstverständlich auch die Konsumenten und Genießer ihrer Weine. Roger Sabon Das Gut, die Domaine Roger Sabon liegt einen Katzensprung nördlich des Dorfes Chatoneuf du Pape.

Das Weingut wurde 1952 von Roger Sabon an den Ufern der Rhone. Mittlerweile erstreckt sich das Gut über 18 Hektar auf dem linken Ufer der Rhone, inmitten der Appellation Chateauneuf du Pape, verteilt auf 14 verschiedene Parzellen. Rechts der Rhone nennt die Domaine 12 Hektar in der Appellation Lirac, 6 Hektar in der Appellation Cotes-du-Rhone und 14 Hektar Vin de France ihr eigen. Aus dieser Vielfalt an Terrain lässt sich nun eine große Bandbreite an Rot- und Weißweinen gewinnen. Wobei der Anteil an Rotweinen mit 95% hier deutlich überwiegt. Auch Roger Sabon muss, wie ein Großteil der Winzer der Region Chateauneuf du Pape die jeweiligen Bezugsmengen ihrer Händler streng kontingentieren. Es ist einfach nicht genug da, für die enorme Nachfrage.

Zuletzt angesehene Artikel
Alle Bestellungen bis 19.12., 12:00 Uhr kommen noch rechtzeitig vor Weihnachten bei Ihnen an! (Bei Vorkasse bitte Banklaufzeit berücksichtigen)