0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
  ab Freitag: Versandkostenfrei ab 50 €

Pasler Chardonnay Wild 2013 13% vol. 0,75l

Pasler Chardonnay Wild 2013 13% vol. 0,75l
Menge Stückpreis Grundpreis
bis 5 39,90 € 53,20 € / 1 l 2
ab 6 39,50 € 52,67 € / 1 l 2
ab 12 38,90 € 51,87 € / 1 l 2
  • 1 l = 53,20 € 2
  • 0.75 l
  • A5003065
  • Martin Pasler
  • Burgenland
  • Chardonnay
  • Burgenland
  • 2013
LebensmittelkennzeichnungMartin Pasler
Obere Hauptstraße 44
7093 Jois
Österreich

Pasler Chardonnay Wild 2013 13% vol. 0,75l

Ein erfrischender, vollfruchtiger Weißer aus einem vollständig naturbelassenen Weinberg (Wild). 

Hersteller: Martin Pasler

Land: Österreich

Region/Gebiet: Lange Ohn

Kategorie: Weißwein

Rebsorten: Chardonnay

Jahrgang: 2013

Lagerpotenzial: bis etwa 2053 (40 Jahre)

Ausbau: Gärung auf der Beerenhaut; Reifung des Seihweines im großen Holzfass für 12 Monate.

Verschluss: Naturkork

Farbe: helles Orange mit strohfarbenen Reflexen.

Nase: Birnen, Marillen und Pfirsichdüfte, getragen von nussiger Würze.

Gaumen: saftige und kräftige Textur, mit erfrischendem, dennoch diskret zurückhaltendem Säurespiel und viel Frucht.

Finish: fruchtiger Nachklang mit Melone und würziger Lakritze.

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Genießen Sie den wilden Weißen bei etwa 13-15 Grad Celsius im bauchigen Rotweinglas.

Interessantes

Wilder Chardonnay

Seit 2008 wird in diesem Weingarten kein Rebschnitt vorgenommen. Der wilde Chardonnay ist ein Naturwein und wird heutzutage noch genauso vinifiziert, wie vor 3.000 Jahren von den Kelten und ist frei von Schwefel und Zusatzstoffen. Pro Jahr werden von den jährlich lediglich bis zu 800 Flaschen produziert.

Da der Wein ohne Filter abgefüllt wird, enthält er auch Naturhefe.

Die Naturhefe bringt so einige Vorteile mit sich - sie hält den Wein Jung, Frisch, verleiht einen sehr kräftigen Geschmack und das beste überhaupt: der Wein bleibt bis zu 100 Jahre haltbar!

Unsere Empfehlung: 

Bevor Sie denn Wein trinken, die Flasche gut schütteln, so wie bei einen Naturtrüben Apfelsaft, da sich die Hefe am Boden absetzt. 

 

 

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr