Die 3 exklusivsten Whiskys der Welt

Auch beim Whisky bestimmen Angebot und Nachfrage den Preis. Und ja, für Whisky – in allen preislichen Variationen – gibt es einen Markt, einen großen Markt. Als kleine Übersicht sind hier die 3 teuersten Vertreter des flüssigen Getreide-Goldes genannt. (Stand Dezember 2019)

Platz 1

besetzt der Macallan Valerio Adami.
Ein 60 Jahre lang gereifter Malt aus dem Jahr 1929.
Der ging beim Auktionshaus Bonhams in Schottland (dem Mutterland des Whiskys) im Oktober 2018 doch glatt für ungeheure 947.000 Euro (848.750 Pfund Sterling) über den Ladentresen. Von ihm gibt es nur 12 Stück seiner Art, alle mit Labels des italienischen Künstlers Valerio Adami versehen.

Platz 2

Macallan Valerio Adami – schon wieder!
Einer der 11 Brüder von oben genanntem Macallan.
Der kam beim Auktionshaus Bonhams in Honkong für etwas weniger als sein Kollege, nämlich für gerade einmal ca. 910.000 Euro (umgerechnet 814.000 Pfund Sterling) unter den Hammer. Damit wären schon 2 von den weltweit existierenden 12 Whiskys vergriffen.

Von dieser 1926 destillierten und 1986 abgefüllten Edition gibt es weltweit insgesamt 24 Stück – 12 Etiketten wurden vom Künstler Peter Blake, das andere Dutzend von Signore Valerio Adami kreiert. Wie viele Flaschen noch existieren und warum bisher noch keine Blake Edition unter den Hammer gekommen ist, wissen wir nicht.

Der Macallan M – hier ist der
„Geldbeutel-freundlichen“ 0,7 l
Flasche – gibt’s auch bei uns im
Shop käuflich zu erwerben!

Platz 3

Übernimmt der Tabellenführer von einst, der 2014 für 467.000 Euronen verkaufte Macallan M – ja schon wieder ein Macallan! Allerdings wurde diese Edition in einer machtvollen 6 Liter Flasche gehandelt und bei Sotheby´s versteigert.

Ganz wichtig – in eigener Sache:

Wir würden uns übrigens sehr darüber freuen, wenn die stolzen Besitzer der flüssigen Juwelen uns – bei Gelegenheit – ein paar Tasting-Notes rüberschicken könnten… 🙂

Danke schon mal im Voraus!