Unsere Likör-Empfehlungen für die kalte Jahreszeit

Leise rieselt der Schnee…Es könnte alles so schön sein, wären da nicht die lästigen Begleiterscheinungen des Winters. Schnee schippen und Scheiben frei kratzen gehören fest zu unserem Tagesablauf und obendrauf ist es einfach unheimlich kalt. Dafür brauch man eine Belohnung! Deshalb versüßen wir Ihnen die kühle Jahreszeit mit unseren handverlesenen Likör-Empfehlungen. Denn was gibt es Schöneres als nach einem langen Tag in der Kälte ganz gemütlich einen wärmenden Likör zu genießen?

Walcher Bombardino 17% vol.

Wir beginnen mit einem echten Klassiker, dem Bombardino von der Brennerei Walcher aus dem Südtirol. Eine italienische Spezialität – ähnlich wie Eierlikör, nur besser – aus frischen Eiern, Milch und leckerem Rum. Schmeckt am besten, wenn man ihn erhitzt, mit einer Sahnehaube krönt und das Ganze mit würzigem Zimt bestreut. Einfach ein Genuss!

Bergbrennerei Löwen Almglüher Zimtlikör 30% vol.

Der Almglüher Zimtlikör von der Bergbrennerei Löwen aus Vorarlberg heizt von innen mächtig ein und macht die klirrende Kälte erträglicher. Für Wärme sorgt hier vor allem Chili und harmoniert dabei exzellent mit den facettenreichen Noten von Zimt und Kardamom. Eine gelungene Kreation für alle, die es gerne etwas würziger mögen.

Prinz Heisse Marille 16% vol.

Pures Après-Ski-Feeling in der Flasche – die Heisse Marille vom Bodensee. Egal ob auf einer Skihütte oder in der heimischen Hausbar, dieses Likörchen macht Laune. Fruchtig-frische Marillen-Noten treffen auf winterliche Gewürze. Wird heiß genossen und je nach Gusto mit Sahnehäubchen und Zimt verfeinert.

Giffard Ginger of the Indies Likör 35% vol.

Ingwer – die würzige und wärmende Powerknolle. Kein Wunder also, dass man im französischen Hause Giffard daraus einen Likör erschaffen hat. Der zeigt sich pikant und fruchtig mit Aromen von Ingwer, Koriander, Vanille und Zitrusfrüchten. Ein vortrefflicher Tropfen, wenn man experimentierfreudig am Gaumen ist.

Psenner Maroni Kastanienlikör 28% vol.

Heiße Maronis gehören zum Winter wie Eisbecher zum Sommer. Die Brennerei Psenner erschuf aus den Kastanien einen Likör, der sich sehen lassen kann. Er zeigt sich seidenweich und angenehm süß mit nussigen Aromen von Maronen. Dazu gesellt sich eine filigrane Honignote. Wer heiße Maronis mag, der wird diesen Kastanienlikör lieben.

A.H. Riise XO Caramel Rum & Sea Salt Liqueur 17% vol.

Karamell und Salz? Ja, das ist eine unheimlich leckere Kombination. Rum, Sahne und Gewürze machen den Genuss perfekt. Die Aromen reichen von süßem Karamell über Buttergebäck und Vanille bis hin zu salzigen Einflüssen. Die Kreation kann durchaus auch als Ersatz für ein Dessert kredenzt werden.

Das waren unsere auserwählten Likörspezialitäten für die Winterzeit. Wir hoffen, dass Sie den einen oder anderen Gaumenschmeichler für sich entdecken konnten und wünschen Ihnen viel Freude beim Genießen.