0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
Versandkostenfrei ab 50€ Bestellwert
Nur bis einschließlich Sonntag!

Glenturret

Glenturret

Die Geschichte der Glenturret Distillery reicht fast 250 Jahre zurück! Auch heute noch wird Tradition hier großgeschrieben, überzeugen Sie sich selbst zum Beispiel mit Glenturret's Triple Wood oder der Sherry Edition.

Weiterlesen
Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Glenturret Sherry Edition Whisky 43% vol. 0,70l Glenturret Sherry Edition Whisky 43% vol. 0,70l
38,90 €
1 l = 55,57 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.25 Kg
LebensmittelkennzeichnungBremer Spirituosen Contor GmbH
Gisela-Müller-Wolff-Straße 7
28197 Bremen
Deutschland
Glenturret 12 YO Whisky 46% vol. 0,70l Glenturret 12 YO Whisky 46% vol. 0,70l
59,90 €
1 l = 85,57 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.37 Kg
LebensmittelkennzeichnungDestillerie Kammer-Kirsch GmbH
Hardtstraße 35-37
76185 Karlsruhe
Deutschland
Glenturret 10 YO Peat Smoked Whisky 50% vol. 0,70l
Glenturret 10 YO Peat Smoked Whisky 50% vol. 0,70l
49,90 €
1 l = 71,29 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.37 Kg
LebensmittelkennzeichnungDestillerie Kammer-Kirsch GmbH
Hardtstraße 35-37
76185 Karlsruhe
Deutschland
Glenturret 15 YO Cask Strength Whisky 53% vol. 0,70l Glenturret 15 YO Cask Strength Whisky 53% vol. 0,70l
114,90 €
1 l = 164,14 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.68 Kg
LebensmittelkennzeichnungDestillerie Kammer-Kirsch GmbH
Hardtstraße 35-37
76185 Karlsruhe
Deutschland

Glenturret: die älteste Brennerei Schottlands!

Bereits 1763 wurde die Brennerei als Thurot Distillery in Betrieb genommen, gemietet von Sir Patrick Murray aus Ochtertyre. Im Jahre 1814 verkaufte sie die Familie an Thomas MacInnes und fortan nannte er sie „The Hosh Distillery“.
Seit 1873 trägt die Brennerei dann den Namen The Glenturret. Es folgten mehrere Besitzerwechsel und auch 30 Jahre lang eine Stilllegung der Produktion. 1957 kaufte James Fairlie die Destillerie mit dem Vorsatz, die traditionelle Herstellung weiterzuführen, was auch heute noch der Fall ist.
1999 gelangte Glenturret in den Besitz der Edrington Group, welche vor allem für den Whisky Blend The Famous Grouse bekannt ist. Glenturret ist im Übrigen auch heute noch ein hauptsächlicher Bestandteil von The Famous Grouse. Dann, im März 2019 kaufte die The Lalique Group Glenturret. Alle Meilensteine der ältesten Brennerei Schottlands haben wir für Sie hier aufgelistet:

  • 1763: Die erste Aufzeichnung über The Glenturret stammt von einem Mietvertrag aus dem Jahr 1763, den Sir Patrick Murray unterzeichnete. Damals hieß die Brennerei noch Thurot Distillery.
  • 1814: Die Brennerei wurde an Thomas MacInnes verkauft und in The Hosh Distillery umbenannt.
  • 1825: Das Orchtertyre-Abkommen wurde zwischen der Hosh Distillery und den Getreidehändlern John und Hugh Drummond abgeschlossen. Dieses Abkommen erlaubt der Distillery - auch heute noch -, sowohl das Wasser aus Loch Turret, als auch das Torf am Flussufer für die Produktion des Whiskys zu verwenden.
  • 1828: Während eines Sturms überschwemmte der Fluss Turret die Destillerie und zerstörte den dort gelagerten Whisky vollständig.
  • 1853: Hosh Scotch Malt Whisky hielt zum ersten Mal in London Einzug.
  • 1873: The Hosh Distillery wurde offiziell in The Glenturret Distillery umbenannt.
  • 1890: David und William Mitchell, zwei ambitionierte Whiskyhändler, kauften die Destillerie und exportierten den Whisky nach Australien, Südafrika und in die USA.
  • 1923: Die Whisky-Produktion wurde 1923 aufgrund der zunehmenden Zollkosten, der Prohibition in den USA und der Abstinenzbewegung eingestellt. Zu diesem Zeitpunkt reiften noch 96.000 Gallonen Glenturret Whisky in den Lagerhäusern, um die sich ein kleines Team kümmerte.
  • 1957: James Fairlie kaufte die Destillerie und begann mit der Destillation in altem Glenturret-Stil.
  • 1980: Das Destillerie-Besucherzentrum wurde eröffnet.
  • 1991: Bereits 11 Jahre später konnte das Besucherzentrum seinen Millionsten Besucher willkommen heißen.
  • 2014: Der Herzog und die Herzogin von Cambridge – William und Kate – besuchten die Destillerie.
  • 2019: The Lalique Group, ein französisches Luxus-Lifestyle-Unternehmen, kaufte die Destillerie.

 

Glenturret

Ein Blick hinter die Kulissen bei Glenturret

Inmitten einer saftig grünen Hügellandschaft, umgeben von enorm fruchtbaren Böden, befindet sich das Anwesen der Glenturret Distillery im Tal des Turret River bei Crieff. Das Wasser für den Whisky kommt noch heute aus dem Turret River und das Malz erhält Glenturret aus der Mälzerei der Tamdhu Distillery. Und in der Glenturret Distillery selbst finden sich unter anderem:

  1. Ein hölzerner Maischbottich mit 11,4 Tonnen Fassungsvermögen
  2. Acht Wash Backs aus dem robusten Douglasienholz (diese werden gerne auch Gärbottich genannt)
  3. Eine Wash- und eine Spirit-Still mit 12.500 bzw. 9.000 Litern
  4. Katzen! Eine davon hat es sogar ins Guiness Buch der Rekorde geschafft...

Glenturret und die Geschichte vom Guiness-Buch der Rekorde

Wer kann schon von sich behaupten einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde zu erhaschen? Glenturret's Katze Towser! Sie wurde unglaubliche 24 Jahre alt und jagte in ihrer Katzenlaufbahn sage und schreibe 28.899 Mäuse, welche natürlich auch von ihr verspeist wurden, sagt man. Seit 1991 steht, zu Ehren von Towser, eine Statue die ihm gleich sieht direkt bei der Glenturret Destillerie. Und auch die Schädlingsbekämpfung erfolgt, damals wie heute, in der Glenturret Distillery nicht chemisch sondern streng biologisch mit Cat-Power.

 

Zuletzt angesehene Artikel