0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
Versandkostenfrei ab 50€ Bestellwert
Nur bis einschließlich Sonntag!

Mumm

Mumm

„Seulement le meilleur“, zu Deutsch: „Nur das Beste“, pflegte Georges Hermann Mumm schon vor beinahe 200 Jahren zu betonen. Von 1875 an schmückte er jede Flaschen mit dem „Cordon Rouge“, dem roten Band der französischen Ehrenlegion - der höchsten Auszeichnung Frankreichs – als Zeichen für das Streben nach Perfektion, Abenteuerlust und Stolz.

Weiterlesen
Filter schließen
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mumm Ice Xtra Demi-Sec Champagner 12,5% vol. 0,75l
Mumm Ice Xtra Demi-Sec Champagner 12,5% vol. 0,75l
49,90 €
1 l = 66,53 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.34 Kg
LebensmittelkennzeichnungPernod Ricard Austria GmbH
Schottenfeldgasse 20
1070 Wien
Österreich
Mumm Cordon Rouge Champagner 12% vol. 0,75l Mumm Cordon Rouge Champagner 12% vol. 0,75l
29,90 €
1 l = 39,87 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.6 Kg
LebensmittelkennzeichnungPernod Ricard Austria GmbH
Schottenfeldgasse 20
1070 Wien
Österreich
Mumm Rosé Champagner 12% vol. 0,75l Mumm Rosé Champagner 12% vol. 0,75l
41,90 €
1 l = 55,87 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.61 Kg
LebensmittelkennzeichnungPernod Ricard Austria GmbH
Schottenfeldgasse 20
1070 Wien
Österreich

One-Way-Ticket von Nordrhein-Westfalen nach Reims

Nach der Erfindung des Rüttelpults 1806 übersiedelte Mumm – wie auch viele andere deutsche Schaumweinhersteller – nach Reims, in den Nordosten Frankreichs. Mit Mumms Expertise und dem neuartigen Verfahren zur Klärung des Schaumweines von unansehnlichen Heferückständen läutete das Champagnerhaus so eine neue Ära der Champagnerherstellung ein. Aus der alten deutschen Marke P.A.Mumm entstand das Champagnerhaus G.H.Mumm & Co“ – der Beginn einer unaufhaltsamen Erfolgsgeschichte.
1875 hatte Georges Hermann Mumm die Idee, die höchste Auszeichnung des französischen Staates – den „Cordon Rouge“ (das rote Band) – auf seine Champagnerflaschen zu prägen, eine prestigeträchtige Marketingmaßnahme, die sofort zum Erfolg führte – bereits 1880 war G.H.Mumm zur damals weltweit führenden Champagnermarke aufgestiegen.

Mumm: Der Schaumwein der Sieger

Zahlreiche Pionierleistungen – vor allem im Segelsport, bei Expeditionen oder in der Formel 1 – wurden von G.H.Mumm unterstützt:

  • 1904: Jean-Baptiste Charcot, Polarforscher und einer der Pioniere der Antarktis, stieß mit einem Glas G.H.Mumm Champagner auf die Durchquerung des Südpols an.
  • 1923: G.H.Mumm unterstützte zum ersten Mal einen Autorennfahrer, den britischen Bugatti-Piloten Raymond Mays.
  • 1964 war G.H.Mumm offizieller Sponsor der Olympischen Spiele in Tokyo.
  • 2000 – 2015 war G.H.Mumm der bevorzugte Champagner der Formel 1.
  • 2013 wurde die VIP-Bar des Pariser Topvereins Saint-Germain durch G.H.Mumm gestaltet.


DARE-WIN-CELEBRATE
– lautete das dazugehörige Motto jener Erfolgsmenschen, die etwas riskieren, danach ihren Erfolg einfahren und nicht zuletzt diesen auch gehörig feiern – mit G.H.Mumm Champagner – what else?
Apropos: Der „Cordon Rouge Rosé” wurde bereits 1958 während der Filmfestspiele von Cannes mehr als erfolgreich gelauncht. Drei Jahre von George Clooney’s Geburt.

AdobeStock_306443181_klein

Seulement le meilleur!

Das Motto von G.H.Mumm Champagne ist kein leeres Versprechen, wie zahlreiche Innovationen des Hauses beweisen:

  1. Bereits 1840 wurde in Verzenay (bekannt durch die weithin sichtbare Windmühle)  das erste Presshaus errichtet. Viele weitere folgten, um den Transport der geernteten Trauben möglichst kurz zu halten.
  2. Schon seit der Gründung 1827 kaufte G.H.Mumm immer nur Trauben zu, niemals Traubensaft oder bereits vergorenen Most.
  3. Heute besitzt G.H.Mumm 218 ha eigene Weingärten in der gesamten Champagne – mit beeindruckenden 98 Prozent auf der berühmten „Echelle des Crus“, 160 Ha davon befinden sich ausschließlich in Grand Cru Lagen.

Mumm: The Winner drinks it all…

Da in Reims beheimatet, ist G.H. Mumm ein Champagnerhaus mit deutlichem Fokus auf Pinot Noir, der vorherrschenden Rebsorte in der Montagne de Reims. Burgundische, dunkle Fruchttöne regieren das Bukett, und der Rosé von G.H.Mumm gehört seit den späten 50er Jahren zu den „roten Highlights“ in der Champagne.

Mumm Cordon Rouge
Start-Ziel-Sieg: Frische weiße und gelbe Früchte mit Anklängen von Litschi und Ananas in der Nase, am Gaumen konsistent mit Frucht- und Karamellnoten und zuletzt ein schönes, reichhaltiges Finish. Das Aromenprofil der Sieger. In Bestzeit.

  • Assemblage: 45 % PN, 25 % PM, 30 % CH
  • Flaschenreife: mind. 20 Monate
  • Alkoholgehalt: 12 %
  • Dosage: 8 g/L
  • Reservewein-Anteil: bis zu 30 %


Mumm Cordon Rouge Rosé

Intensive rote Fruchtarmomen mit schönen Vanille-Karamell-Noten in der Zielgeraden – der Mumm Rosé für Gas- und Gastgeber, die alles auf das Rote Band setzen: auf das Perlenspiel der Sieger.

  • Assemblage: 60 % PN, 18 % PM, 22 % CH
  • Flaschenreife: mind. 20 Monate
  • Alkoholgehalt: 12 %
  • Dosage: 6 g/L
  • Reservewein-Anteil: bis zu 30 %

 

Zuletzt angesehene Artikel