Pampero

Pampero Rum wird vom venezolanischen Rumproduzenten Industrias Pampero hergestellt, welcher eine Tochterfirma von Diageo ist. Die Destillerie stellt die aged Rumsorten „Pampero Especial“ und „Pampero Aniversario“ sowie den "Pampero Seleccion" her. Beim Pampero Especial handelt es sich um einen Blend-Rum aus dunklen venezolanischen Rumsorten, welche zwei Jahre in Eichenfässern lagerten. Der Pampero Aniversario ist bekannt durch seinen Lederbeutel, in dem er verkauft wird und der Pampero Seleccion reifte bis zu sechs Jahre in ehemaligen Bourbonfässern.

Filter
-8%
Pampero Aniversario Rum 40% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(32,71 € / 1 Liter)

22,90 € 24,90 € 1 (8.03% gespart)
Pampero Especial Rum 40% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(18,43 € / 1 Liter)

12,90 €
Pampero Seleccion Rum 40% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(28,43 € / 1 Liter)

19,90 €
Pampero Aniversario Rum 40% vol. 0,04l Weisshaus Sample

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(122,50 € / 1 Liter)

4,90 €
Pampero Blanco Rum 37,5% vol. 0,70l

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensmittelkennzeichnung

(18,43 € / 1 Liter)

12,90 €

Die Geschichte Pampero‘s

Die Destillerie Industrias Pampero S.A. wurde 1938 von Alejandro Hernandez gegründet und es ist nur sehr wenig über die Firmengeschichte bekannt. Alejandro Hernandez war ursprünglich Fischer, jedoch hatte er ein Gespür für die Rahmenbedingungen, die für die Rumproduktion in Venezuela ausschlaggebend sind und so baute er nach und nach ein Sortiment an landestypischem Rum auf. In den 90er Jahren wurden 95% der Firmenanteile an United Distillers verkauft, welche zur Guinness Brewery gehört. Die Guiness Brewery zählt mittlerweile zum Markenportfolio von Diageo.

Pampero und der Wind

Rum aus Venezuela ist auf der ganzen Welt für seinen vollen und harmonischen Geschmack bekannt. Dieser Geschmack ist auf die Lagerung des Rums in höheren Lagen zurückzuführen. Der Markenname Pampero geht auf den gleichnamigen stürmischen Südwestwind zurück. Er bahnt sich seinen Weg von Argentinien aus bis nach Venezuela und generell in vielen Teilen Südamerikas, wo er über die Pampas hinweg fegt. Dieser Wind sorgt für Hitze und schnellen Wetterwechsel und bestimmt dadurch das Klima mit. In Folge wird auch die Reifung des Rums mitbestimmt, denn dieser kann bei hohen Temperaturen schneller reifen. Schon nach wenigen Jahren im Fass zeigt der Rum beeindruckende Aromen, ähnlich einem lang gereiften Rum. Das hochwertige Zuckerrohr, der sorgfältige Destillationsvorgang und das beschriebene Wetterphänomen verleihen dem Pampero Rum ein markantes Aroma und den unverkennbaren, feinen Geschmack.

Pampero0K6jtPfALXVND

Pampero: Ein Überblick über das Sortiment

  • Pampero Aniversario Rum: Oldie and Goldie! Der Pampero ist schon seit Anbeginn in unserem Shop vertreten und hat bis dato nichts von seinem Charme eingebüßt. Ein geschmeidig-weicher Venezolaner der mit Vanille, Röstnoten, kandierten Früchten und honiggleichem Körper aufwartet.
  • Pampero Especial Rum: Frische Zitrusfrüchte verfeinert mit Karamell und Vanille. Der Especial eignet sich perfekt als Zutat bei Cocktails. In der Barszene wird der venezolanische Rum gerne für den Cuba Libre verwendet. Mit der Vermählung drei verschiedener Jahrgänge bietet er einen vielschichtigen Geschmack.
  • Pampero Seleccion Rum: Der Seleccion ist ein bis zu 6 Jahre gereifter Rum aus Venezuela. Die Basis ist die Zuckerrohrmelasse, die anschließend destilliert wird und in amerikanischen Weißeichefässern reift. Ein fruchtiges Bukett mit Eichennoten, Beeren und Vanille.

Der venezolanische Standard: Pampero Rum

Seit 1938 hat sich an der Herstellungsart der einzigartigen Rum-Kreation nichts mehr geändert. Der Grund hierfür liegt darin, dass bereits Alejandro Hernandez – der Gründer von Pampero Rum – einen enormen Aufwand betrieben hat, um die Qualität seiner Produkte zu sichern. Das hatte zur Folge, dass der Pampero Rum zum Standard für venezolanische Rum-Kreationen wurde, sodass die Qualität der Rums aus Venezuela an Pampero Rum gemessen wird. Nur feinstes Zuckerrohr, das in der Trockenzeit geerntet wird, wird zur Destillation des Rums verwendet. Im Anschluss wird mit Argusaugen darauf geachtet, dass der Rum für mindestens zwei Jahre in Eichenfässern ruht. Aufgrund der Temperaturen in Hacienda in Ocumane, Venezuela, reift der Rum deutlich schneller heran, weshalb bereits zwei Jahre ausreichen, um einen vollmundigen und reichhaltigen Tropfen zu kreieren.