0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
  ab Freitag: Versandkostenfrei ab 50 €

Bushmills

Bushmills

Bushmills ist berühmt für den hohen Maltanteil in all seinen Whiskeys, die durch eine dreifache Destillation und die Lagerung in Sherryfässern sehr mild ausfallen. Bei uns im Shop können Sie aus einer großen Bandbreite unterschiedlichster Abfüllungen wählen: Vom Klassiker, dem Bushmills Original Whiskey, über den 16-jährigen Single Malt, zum 21-jährigen Rare Whiskey.

Weiterlesen
Filter schließen
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bushmills 10 YO Irish Whiskey 40% vol. 0,70l Bushmills 10 YO Irish Whiskey 40% vol. 0,70l
ab 23,90 €
1 l = 34,14 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungEggers & Franke GmbH
Konsul-Schmidt-Straße 8j
28217 Bremen
Deutschland
Bushmills Black Bush Irish Whiskey 40% vol. 0,70l Bushmills Black Bush Irish Whiskey 40% vol. 0,70l
19,90 €
1 l = 28,43 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungEggers & Franke GmbH
Konsul-Schmidt-Straße 8j
28217 Bremen
Deutschland
Bushmills Original Irish Whiskey 40% vol. 0,70l Bushmills Original Irish Whiskey 40% vol. 0,70l
ab 14,20 €
1 l = 20,29 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungEggers & Franke GmbH
Konsul-Schmidt-Straße 8j
28217 Bremen
Deutschland
Bushmills 16 YO Single Malt Irish Whiskey 40% vol. 0,70l Bushmills 16 YO Single Malt Irish Whiskey 40% vol. 0,70l
79,90 €
1 l = 114,14 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungEggers & Franke GmbH
Konsul-Schmidt-Straße 8j
28217 Bremen
Deutschland
Bushmills 21 YO Single Malt Rare Irish Whiskey 40% vol. 0,70l Bushmills 21 YO Single Malt Rare Irish Whiskey 40% vol. 0,70l
164,90 €
1 l = 235,57 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungEggers & Franke GmbH
Konsul-Schmidt-Straße 8j
28217 Bremen
Deutschland
Bushmills Red Bush Irish Whiskey 40% vol. 0,70l Bushmills Red Bush Irish Whiskey 40% vol. 0,70l
19,90 €
1 l = 28,43 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungEggers & Franke GmbH
Konsul-Schmidt-Straße 8j
28217 Bremen
Deutschland

Die Geschichte von Bushmills

Die Old Bushmills Distillery liegt in Irland, genauer gesagt im County Antrim in Nordirland. Bereits im Jahr 1608 erhielt der damalige Whiskey-Enthusiast Thomas Philip die offizielle Lizenz zum Brennen. Dies macht die Old Bushmills Distillery zu einer der Ältesten, wenn die sogar zu DER ältesten, ihrer Art weltweit. Offiziell gegründet hingegen wurde die Destillerie erst 1784 von Hugh Anderson, da blickte man jedoch schon auf mehr als 150 Jahre an Erfahrungen und Know-How zurück. Der Name der Traditionsbrennerei kommt natürlich nicht von ungefähr. Bushmills ist der Name der Stadt, ein idyllisches Kleinod an der Nordküste Nordirlands. Die Ortschaft zählt gerade einmal rund 1300 Einwohner und schmückt sich mit kleinen Häusern und viel satt-grüner Natur im Umland. Eine der wichtigsten Zutaten für den Bushmills Whiskey fließt direkt durch die Stadt: der Bush River. Dieses Wasser in Kombination mit dem Gerstenmalz machen den Bushmills zu dem, was er ist: Ein Whiskey, bei dem man Geschichte schmecken kann.
In den 1850er Jahren hatte auch die Old Bushmills Distillery mit den Steuergesetzen des Landes zu kämpfen. Gerste wurde hoch besteuert, auch um den zahlreichen neugegründeten Brennereien ein wenig Einhalt zu gebieten. Das zwang viele Brennereien in (Nord)Irland dazu, die Gerste durch anderes Getreide oder auch durch Mais zu ersetzen. Bei Old Bushmills blieb man aber der altbewährten Herstellung treu und fokussierte sich nach wie vor auf die Gerste.
Um 1900 wurde Bushmills Whiskey auch in den USA und anderen Ländern bekannt und erfreute sich zunehmender Beliebtheit. Zeitweise besaß die Brennerei sogar ein eigenes Dampfschiff, die SS Bushmills, um den feinen Nordiren über den großen Teich zu transportieren. Vor allem nach dem Ende der Prohibition in den USA zahlte sich das Schiff aus: Hunderte Fässer wurden an Bord gebracht und die SS Bushmills transportierte damals eine der größten Whiskeylieferungen nach Übersee.
Nach vielen Besitzerwechseln im Laufe des 20. Jahrhunderts ist die Brennerei heute im Besitz von Diageo. Neben den Bushmills Malts und Blends wird in der Bushmills Destillerie heute auch Whiskey unter dem Label Coleraine abgefüllt. Diese Marke stammte ursprünglich aus der nahe gelegenen Coleraine Distillery, die jedoch 1978 geschlossen wurde.

 

Bushmills

Definitiv die Reise wert

Sollte es Sie jemals nach Nordirland verschlagen, dann sollten Sie sich die Bushmills Distillery nicht entgehen lassen. Die moderne Brennerei ist in einem wunderschönen, viktorianischen Gebäude untergebracht, dass den Flair vergangener Jahrhunderte versprüht. Die irische Bushmills Distillery ist eine der schönsten und sympathischsten Destillerien überhaupt, sie produziert mit Hingabe und Sorgfalt feine Whiskeys und ist in jeder Hinsicht Weltklasse.

Ein aromatischer Einblick in das Bushmills-Universum

Bushmills hat sich in erster Linie mit seinen Single Malts einen Namen gemacht. Der Bushmills 10 YO beispielsweise ist definitiv ein Liebling unter den Irischen Whiskeys. 3-fach destilliert und zart am Gaumen, eignet sich der samtweiche Ire auch für Neulinge in der Whiskey-Welt. Seine fein dosierten Frucht-, Malz- und Vanillenoten streichen seidig über die Zunge.
Der 16 Jahre gereifte Bushmills Single Malt begeistert mit einem intensiven Fruchtbukett aus einer Mischung von Beeren und Zitrusfrüchten, mit einer ausgewogenen Honignote und der Süße von Karamell und Bitterschokolade. Die Schoko-Nuance wird im langanhaltenden Abgang noch einmal aufgegriffen. Das geballte Geschmackserlebnis verdankt der 16 YO Single Malt seiner besonderen Reifung. Nach 15 Jahren im Bourbon- und Sherryfass darf der bernsteinfarbige Malt noch einmal in Portwein-Fässern reifen, bevor es zu Abfüllung geht.
Tabak, Minze, Rosinen, Lakritze, Honig: All dies erwartet den Kenner beim Genuss des 21 Jahre alten Single Malt Rare Irish Whiskey. Bourbon und Sherry-Fässer spielen auch hier eine Rolle bei der Reifung. Seine Besonderheit erhält er zudem durch die finale, zweijährige Lagerung in Madeira-Fässern. Ein kleiner Tipp noch für die Verkostung: probieren Sie den 12-jährigen am besten zunächst pur, und fügen Sie dann einen oder zwei Tropfen Wasser hinzu, um auch die Kräuternoten aufzuwecken.
Wer Neuling ist in der Welt der Irischen Whiskeys findet mit dem Bushmills Original Irish Whiskey schnell einen guten Kompagnon. Wie alle Bushmills ist auch der Klassiker dreifach destilliert, was ihm eine weiche und milde Textur verleiht. Zu spüren ist ein Hauch von Vanille und Honig, eine Nuance Buttergebäck und ein bisschen Frucht. Ehrlich und gradlinig kommt auch der Black Bush daher. Anfangs reift der Ire in Bourbon-Fässern, bevor er zum Finish noch einmal in Sherry-Fässern lagern darf. Letzteres verleiht ihm nicht nur seine etwas dunklere Farbe, es sorgt auch für die fruchtigen Nuancen. Malz und Nüsse treten hervor und dank des milden Abgangs ist der Black Bush ebenfalls ein guter Einstiegs-Whiskey in die Welt der irischen Blends. Sozusagen in der Mitte, also zwischen dem Original und dem Black Bush, liegt der Red Bush Irish Whiskey der Traditionsdestillerie. Der Bushmills Original und der Black Bush machen sich übrigens auch bestens in Cocktails und Longdrinks. Der „Gold Rush“ beispielsweise mit Bushmills Original, Zitronensaft, Honigsirup und Minze ist ein herrlich frischer Drink für die heiße Jahreszeit. Auch der Highball mit dem Original Whiskey, Zitronensaft und Sodawasser ist ein herrlicher Sommerbegleiter und passt perfekt zum Grillabend.

Bushmills_2

Zuletzt angesehene Artikel