0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
Ab Freitag: Versandkostenfrei ab 50€ Bestellwert

Moet & Chandon

Moet & Chandon

Der berittene Napoleon hatte wohl stets seinen Vorrat im Gepäck, im britischen Königshaus lässt man diese Korken knallen und manchmal kann eine Flasche auch schon mal 50.000 Dollar kosten: Moet Chandon ist ein Synonym für feinsten Champagner. Im Weisshaus Shop finden Sie eine erlesene Bandbreite unterschiedlicher Abfüllungen von Moet Chandon, darunter auch der innovative Moet Chandon Ice Imperial Champagner oder der fruchtige Moet Chandon Imperial Rosé Champagner.

Weiterlesen
Filter schließen
 
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Moet & Chandon Brut Impérial Champagner 12% vol. 0,75l Moet & Chandon Brut Impérial Champagner 12% vol. 0,75l
41,90 €
1 l = 55,87 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1 Kg
LebensmittelkennzeichnungMoet Hennessy Österreich GmbH
Franz-Josefs-Kai 47
1010 Wien
Österreich
Moet & Chandon Brut Impérial Champagner 12% vol. 0,75l Geschenkkarton Moet & Chandon Brut Impérial Champagner 12% vol. 0,75l Geschenkkarton
43,90 €
1 l = 58,53 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.69 Kg
LebensmittelkennzeichnungMoet Hennessy Österreich GmbH
Franz-Josefs-Kai 47
1010 Wien
Österreich
Moet & Chandon Nectar Impérial Rosé Champagner 12% vol. 0,75l Moet & Chandon Nectar Impérial Rosé Champagner 12% vol. 0,75l
69,90 €
1 l = 93,20 € 2

Derzeit nicht lieferbar

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1 Kg
LebensmittelkennzeichnungMoet Hennessy Österreich GmbH
Franz-Josefs-Kai 47
1010 Wien
Österreich
Moet & Chandon Impérial Rosé Champagner 12% vol. 0,75l Moet & Chandon Impérial Rosé Champagner 12% vol. 0,75l
52,90 €
1 l = 70,53 € 2

Derzeit nicht lieferbar

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.62 Kg
LebensmittelkennzeichnungMoet Hennessy Österreich GmbH
Franz-Josefs-Kai 47
1010 Wien
Österreich
Moet & Chandon Grand Vintage 2013 Champagner 12% vol. 0,75l Geschenkkarton Moet & Chandon Grand Vintage 2013 Champagner 12% vol. 0,75l Geschenkkarton
61,90 €
1 l = 82,53 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.84 Kg
LebensmittelkennzeichnungMoet Hennessy Österreich GmbH
Franz-Josefs-Kai 47
1010 Wien
Österreich
Moet & Chandon Ice Impérial Champagner 12% vol. 0,75l Moet & Chandon Ice Impérial Champagner 12% vol. 0,75l
56,90 €
1 l = 75,87 € 2

Derzeit nicht lieferbar

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.62 Kg
LebensmittelkennzeichnungMoet Hennessy Österreich GmbH
Franz-Josefs-Kai 47
1010 Wien
Österreich
Moet & Chandon Ice Rosé Impérial Champagner 12% vol. 0,75l Moet & Chandon Ice Rosé Impérial Champagner 12% vol. 0,75l
61,90 €
1 l = 82,53 € 2

Derzeit nicht lieferbar

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 1.62 Kg
LebensmittelkennzeichnungMoet Hennessy Österreich GmbH
Franz-Josefs-Kai 47
1010 Wien
Österreich
Moet & Chandon Brut Impérial Champagner Geschenk-Set 12% vol. 2 x 0,75l
Moet & Chandon Brut Impérial Champagner Geschenk-Set 12% vol. 2 x 0,75l
99,90 €
1 l = 66,60 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 3.35 Kg
LebensmittelkennzeichnungMoet Hennessy Österreich GmbH
Franz-Josefs-Kai 47
1010 Wien
Österreich

Wo Champagner Geschichte (mit)geschrieben wurde

Moet Chandon ist mehr als nur „irgendein Champagner". Vielmehr ist das Unternehmen maßgeblich daran beteiligt, dass Champagner zu dem geworden ist, was ihn heute auszeichnet: Ein besonderer Tropfen, um das Leben wertzuschätzen, ein Genussmoment bei den außergewöhnlichen Anlässen und ein Lifestyle-Getränk. Und so gehen tatsächlich einige Rituale auf Moet Chandon zurück, die wir alle schon sehr häufig gesehen haben. Die sogenannte „Champagner-Dusche“ geht zum Beispiel auf ein Motorsportevent aus den 1960er Jahren zurück, bei der der Underdog-Sieger eine Falsche Moet Chandon Champagner über sich und sein Team ergoss. Und auch die Sektschalen-Pyramide wurde offenbar von Moet Chandon erfunden, nach eigenen Angaben zumindest. Nun gut, wer seit 1743 mitmischt im Champagner-Business, der weiß mit Sicherheit, was er tut.
Claude Moët legte einst den Grundstein für das Imperium. Er hatte ein Händchen für den Handel mit Champagner und auch für die Herstellung desselben. Sein gut ausgebautes Netzwerk zur Oberschicht und seine kaufmännischen Fähigkeiten ließen ihn zum Hoflieferanten avancieren, natürlich vorrangig für Champagner. Claude selbst besaß seiner Zeit noch keine großen Produktionshallen; das geschah erst mit der dritten Generation in Form seines Enkels Jean Remy. Dieser nutzte die einmalige Chance und erwarb das Anwesen der ehemaligen Abtei Hautvillers, einst ein Benediktinerkloster, welches nun seit 1792 im Familienbesitz von Moet Chandon ist. Und es ist nicht irgendeine Abtei, sondern genau der Ort, an dem der Mönch Dom Pérignon die Flaschengärung mit entwickelte – die Geburtsstunde des Champagners. Der Mönch hatte große Kenntnisse von Weinanbau und der Vinifizierund, Jean Remy trat also ein recht anspruchsvolles Erbe an, als er das Kloster samt Weinberge kaufte.

Moet_ChandonHAlq5e7lDlukt

Moet Chandon: eine Flasche für jeden Anlass

Das Vorhaben ging auf, Moet Chandon ist heute eines der größten Champagnerhäuser der Welt. Hier ein kleiner Auszug aus unserem Sortiment:

  • Moet Chandon Impérial: Die Meisterleistung des Verschneidens, und das bereits seit über 150 Jahren. 100 verschiedene Weine werden geblendet, um das Aushängeschild des Champagnerhauses zu kreieren. Eine Sinfonie aus Pinot Noir, Meunier und Chardonnay, die dank seiner prickelnden Frische und Fruchtigkeit bestens zu vielen Food-Pairings passt: Fisch und Meeresfrüchte, helles Fleisch, Salate und Pasta.
  • Moet Chandon Nectar Impérial: Frisch, seidig, sehr fruchtig, exotisch und ausdrucksstark - das beschreibt diese Abfüllung bestens. Würzige Speisen, Nüsse oder auch öliges Gemüse sind ebenso Begleiter für den Nectar Impérial wie Fisch und helle Fleischgerichte in kräftiger Sauce.
  • Moet Chandon Ice Rosé Imperial: Eine Innovation in der sonst sehr traditionellen Champagner-Welt sind die beiden Ice Champagner von Moet Chandon. Der Rosé macht einfach nur Spaß mit seinen vielen fruchtigen Noten und seinen Sommer-Assoziationen. Er strahlt in herrlichem Pink und versteht es, Frische und Frucht in Einklang zu bringen.

Champagner Kunst im Hause Moet Chandon

Die Kreation des Eis-Champagners geht übrigens auf Benoît Gouez zurück, seit über zwei Jahrzehnten Kellermeister im Hause Moet Chandon. Er ist quasi der Herrscher über ein Netzwerk an Katakomben, 28km lang, gefüllt mit Holzregalen und schier unendlich vielen Flaschen Champagner. Zwei Jahre lagern die Abfüllungen hier zur Flaschengärung, bis sie geöffnet, gefiltert und mit der Geheimzutat, der Dosage, versehen werden. Wer fälschlicherweise glaubt, es wird einfach nur Zucker zum Wein hinzugefügt, der täuscht. Kellermeister Gouez beschreibt es sehr anschaulich, in dem er das Degorgieren mit einer Operation vergleicht, von der sich der Schaumwein erholen muss. Also gibt es schmackhafte Medizin (die Dosage) und anschließend wieder etwas „Bettruhe“.
In aller Ruhe dürfen auch die Trauben reifen, die auf den sage und schreibe 1.150 Hektar Rebfläche des Champagnerhauses Moet Chandon wachsen. Selbstverständlich besitzt das Unternehmen nur die besten Lagen, vorwiegend Grand Crus und Premier Crus ausgezeichnet. Und was glauben Sie? Wie viele Weintrauben bedarf es für eine Flasche Moet Chandon Champagner? Im Schnitt sind es 1,6kg bis 1,8kg. Drei Sorten werden bei Moet Chandon für die Schaumweinherstellung verwendet:

  1. Pinot Noir: Diese Rotweintraube ist wichtiger Bestanteil des Champagner und verleiht ihm sozusagen sein Grundgerüst, seine Struktur. Je höher der Anteil an Pinot Noir Weinen in der Assemblage, desto kräftiger und aromatischer wird das Endprodukt.
  2. Meunier: Anbauflächen-mäßig sind sich Pinot Noir und Meunier (ebenfalls eine Rotweinsorte) in der Champagne recht ähnlich (rund 38% Pinot Noir und etwa 34% Meunier). Diese Rebsorte verleiht dem Champagner seine Fruchtnote und die Geschmeidigkeit.
  3. Chardonnay: Auf rund 28 % der Anbauflächen der Champagne wächst die weiße Rebsorte Chardonnay. Ihre Aufgabe ist es, dem Champagner seinen letzten Schliff zu verleihen, die Fruchtkomponente zu ergänzen und etwas florale Noten einfließen zu lassen.

 

Zuletzt angesehene Artikel