0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
Ab Freitag: -10% Rabatt auf Whisky
Nur bis einschließlich Sonntag!

Mozart Likör

Mozart Likör

Wer kennt sie nicht? Die ikonische Flasche, kugelig-rund, eingeschlagen in glänzende Folie und mit dem Namen eines der berühmtesten Musikers weltweit auf dem Etikett: der Mozart Likör. Die sahnig-schokoladige Verführung begeistert seit den 1980er Jahren die österreichischen Naschkatzen und trat schnell seinen europaweiten Siegeszug an. Mittlerweile ist das Sortiment deutlich gewachsen und auch eine klare, hochprozentige Schoko-Spirituose bereichert nun das Portfolio. Der Mozart Chocolate Spirit kommt mit 40 Volumenprozenten daher und ist die ideale Basis für allerhand Cocktails.

Weiterlesen
Filter schließen
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mozart Chocolate Spirit 40% vol. 0,70l Mozart Chocolate Spirit 40% vol. 0,70l
19,90 €
1 l = 28,43 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungTop Spirit Handels- und Verkaufsgesellschaft m.b.H.
Heiligenstädter Straße 43
1190 Wien
Österreich
NEU
Mozart Dark Chocolate Cream Likör 17% vol. 0,70l
Mozart Dark Chocolate Cream Likör 17% vol. 0,70l
16,90 €
1 l = 24,14 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungTop Spirit Handels- und Verkaufsgesellschaft m.b.H.
Heiligenstädter Straße 43
1190 Wien
Österreich
Mozart Chocolate Cream Gold Likör 17% vol. 0,70l Mozart Chocolate Cream Gold Likör 17% vol. 0,70l
16,90 €
1 l = 24,14 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungTop Spirit Handels- und Verkaufsgesellschaft m.b.H.
Heiligenstädter Straße 43
1190 Wien
Österreich
NEU
Mozart White Chocolate Vanille Cream Likör 15% vol. 0,70l
Mozart White Chocolate Vanille Cream Likör 15% vol. 0,70l
16,90 €
1 l = 24,14 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungTop Spirit Handels- und Verkaufsgesellschaft m.b.H.
Heiligenstädter Straße 43
1190 Wien
Österreich

Gutes aus der Alpenrepublik

Wenn sich die österreichische Brennkunst mit belgischer Schokolade und Vanille aus Madagaskar vereint, denn kann daraus nur etwas Köstliches werden. So geschehen auch beim Mozart Likör. Wie eine Komposition des berühmten Musikers gleicht auch der Likör einem Werk, das erst durch die richtigen Töne zu einem Wohlklang wird. Gewissermaßen ist das Team rund um Ditmar Fadinger, Brennmeister und Schoko-Experte, und Florian Iro, Geschäftsführer der Mozart Destillerie wie ein Orchester und diese beiden hier sind die Dirigenten. Aus den Zutaten für den klassischen Mozart Likör macht das Unternehmen kein Geheimnis. So dienen Zuckerrüben als Grundzutat für den verwendeten Neutralalkohol, Kakao aus Westafrika und Madagaskar-Vanille geben dem Mozart Likör das Aroma. Vervollständigt wird dies noch mit feinen Gaben aus Europa, nämlich mit belgischer Schokolade, mit Sahne aus den Niederlanden und mit Karamell. So entstehen eben jenes vollmundige Aroma und die sahnig-weiche Struktur.

Mozart Likör: von Deutschland nach Österreich und dann in die Welt hinaus

Seit den 1980er Jahren schon versüßt der Mozart Likör schon die Gaumen der Genießer. Dabei ist er gar nicht so sehr Österreicher, wie es vielleicht den Anschein hat. Denn eigentlich stammt die Spezialität in seinen Wurzeln aus dem deutschen Westfalen. Hier gründete im 19. Jahrhundert Heinrich Christoph König ein Spirituosenunternehmen, welches in den 1950er Jahren eine feste Niederlassung in Österreich hatte. Es dauerte eine Weile, bis der Mozart Likör entwickelt war. Zwei Jahre lang tüftelte man an der Rezeptur und der Zubereitung für den schokoladigen Likör, bis alle Produktionsabläufe geregelt waren. Denn für die Herstellung einer Flasche Mozart Likör bedarf es verschiedener Verfahren. So werden der Kakao und die Vanille im Basisalkohol mazeriert. Die übrigen Zutaten wie Sahne, belgische Schoki und Karamell kommen nun nach und nach dazu, das Blending muss mit viel Fingerspitzengefühl erfolgen. Die Temperaturen und Mischverhältnisse und vor allem die Misch-Reihenfolge muss penibel genau beachtet werden. Sonst wäre es vielmehr eine inhomogene Masse statt eines cremig-sahnigen Schokolikörs. Und falls Sie sich bereits gefragt haben, ob die Spirituose und die runde Nascherei etwas gemeinsam haben, außer ihren Namenspatron, dann ist die Antwort: ja. Denn die Mozartkugeln dienten dem Schokoladenlikör als Inspiration für den Geschmack.
Heutzutage gibt es die österreichische Spezialität in 60 Ländern auf der ganzen Welt und ein neues Zuhause hat sie auch bekommen. 2014 ergatterte sich Beam Suntory die Vertriebsrechte am Mozart Likör, man wollte einfach ein Stück abhaben vom süßen Kuchen. Just in jenem Jahr wurde auch das Packaging-Design modernisiert und auch die Rezeptur wurde leicht verfeinert. Prompt hagelte es internationale Medaillen, was natürlich bestens ins Portfolio von Beam Suntory passt. Doch die Österreicher ließen es sich nicht nehmen und „kauften“ sich ihren Likör zurück. Die Schlumberger AG wurde 2016 das neue Zuhause für den Mozart Likör, mit allem was dazugehört. Bekannt als Unternehmen für Wein und Sekt konnte man sich sowohl die Markenrechte als auch die komplette Produktionsanlage sichern und weiß den Mozart Likör nun wieder in österreichischen Händen.

Ein Überblick über das Sortiment von Mozart Likör

Und da man lieber klotzt statt kleckert, wurde in den vergangenen Jahren auch die Produktpalette von Mozart Likör erweitert. Wir stellen einige vor:

  • Mozart Chocolate Cream Likör: Der Klassiker und der Erfolgreichste im Sortiment. Süß, sahnig, schokoladig – hier steckt alles drin, was man von einem weltbekannten Schokolikör erwartet.
  • Mozart Chocolate Coffee: Kaum eine Geschmackskombination auf der Welt passt so gut zusammen wie Schokolade und Kaffee. Das verdeutlich die Coffee-Variante dieses Mozart Likörs. Süße trifft auf das Herbe der Arabicabohnen. Ein spitzen Pur-Genuss und eine ideale Cocktail-Zutat.
  • Mozart Chocolate Spirit: Jetzt wird es hochprozentig. Mit 40 Volumenprozenten Alkohol kommt diese klare Spirituose daher, bleibt aber der Schokoladenliebe treu. Unverkennbar ist auch hier die deutliche Kakaonote, doch die Zuckersüße und das Sahnige fehlen vollständig. Hergestellt wird der Chocolate Spirit ebenfalls anders als seine sahnigen Verwandten. Kakao mazeriert in einem Neutralalkohol, bevor das Ganze in Pot Stills erneut destilliert wird.
  • Mozart Chocolate Pumpkin Spice: Was Starbucks kann, das kann auch der Mozart Likör und springt geschmacklich auf den Herbst-Zug auf. Zimt und Kürbis sind in den USA eine alljährliche Geschmacks-Kombination, die sich in Heißgetränken, Desserts und sogar bei Biersorten wiederfindet. Gut, wir in Europa müssen ja nicht unbedingt unser Bier aromatisieren, bei einem Schokoladenlikör jedoch kommt das gut an.


Sicherlich verdankt der Mozart Likör seine Popularität auch der Tatsache, dass man ihn so vielseitig einsetzen kann. Er ist pur und auf Eis ein Genuss, ganz gleich ob in der kalten Jahreszeit oder beim sommerlichen Gartenfest. Doch auch in Süßspeisen und Cocktails macht der süße Österreicher eine tolle Figur. So wie beim Chocolate Old Fashioned:

  1. 2cl Mozart Dark Choloate Likör, 5cl Straight Bourbon, 0,5cl Zuckersirup und 3 Spritzer Bitter in ein Rührglas geben.
  2. Mit dem Barspoon gut verrühren.
  3. Alles in einen mit Eis gefüllten Tumbler abseihen.
  4. Mit einer Orangenzeste garnieren.