0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
-10% Rabatt auf Rum
Nur bis einschließlich Sonntag!

Shotgläser - die kleinen Trinkgläser, die es in sich haben

Sicher stimmen Sie zu, wenn es heißt, man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Shotgläser sind die kleinsten Vertreter der Trinkglasfamilie, die mit Spirituosen befüllt und nach altem Brauch in geselliger Runde auf einen "Shot" geleert werden. Sie sind zumeist aus relativ dickem Glas gefertigt, damit sie angenehm in der Hand liegen und auch eine ausgelassene Feier ohne Probleme überstehen. Damit Sie mit Freunden und Kollegen nach Herzenslust Ihre "Kurzen" genießen können, haben wir für Sie eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Weiterlesen
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Del Maguey Copita (Tonbecher) Del Maguey Copita (Tonbecher)
2,90 €

Derzeit nicht lieferbar

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungWeisshaus Shop
Weisshaus 27a
6600 Pinswang
Österreich
Del Maguey Ollita (Tonkrug) Del Maguey Ollita (Tonkrug)
3,90 €

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungPerola GmbH
Schnieglinger Straße 245
90427 Nürnberg
Deutschland
Crystal Head Shotglas Crystal Head Shotglas
6,90 €

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungWeisshaus Shop
Weisshaus 27a
6600 Pinswang
Österreich
Nachtmann Noblesse Shotglas Set 4 Gläser Nachtmann Noblesse Shotglas Set 4 Gläser
15,90 €

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungTiroler Glashütte GmbH
Weissachstraße 28-34
6330 Kufstein
Österreich
Spiegelau Spirit Shotglas Set 6 Gläser Spiegelau Spirit Shotglas Set 6 Gläser
21,90 €

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungTiroler Glashütte GmbH
Weissachstraße 28-34
6330 Kufstein
Österreich

Die Geschichte des kleinsten Trinkglases

Die Wurzeln der Shotgläser reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück. Damals wurden sie noch mundgeblasen, woraus ein besonders dicker Boden und dünne Wände resultierten. Man verwendete Shotgläser zu dieser Zeit, anders als heute mit Nosing Gläsern, zur Whisky-Verkostung. Der große Vorteil der kleinen Gläser lag darin, dass man sie mühelos auf einen Schlag leeren konnte. Glaubt man diversen Überlieferungen, tauschten sogar schon die frühen Cowboys im Wilden Westen der USA zuweilen eine Revolverkugel gegen einen "Shot", also ein kleines Glas Whiskey. In diesen rauen Zeiten, in denen die Schusswaffe oft besser bestückt war als die Geldbörse, lag das ja dann auch auf der Hand. Erste offizielle Nachweise zum Begriff Shotgläser finden sich zum Beispiel 1940 in der "New York Times". Bis heute fungiert der "Shot", das englische Wort für "Schuss", als Namensgeber für die Shotgläser.

Von klassisch bis extravagant - die Optik macht´s

Shotgläser gibt es in ganz unterschiedlichen Varianten. Allen gemeinsam ist zunächst ein recht massiver Boden, der das harte Aufsetzen auf dem Tisch oder Tresen ermöglicht, welches auch heute noch fester Bestandteil des Trinkrituals ist. Die Form der Shotgläser hingegen reicht von gerade über bauchig bis hin zu schief und schräg. Auch wirklich extravagante Produkte wie Shotgläser in Totenkopfform sind erhältlich. Sie finden bestimmt Ihre Favoriten - vielleicht mit farbigen Mustern, einem filigranen Schliff oder einem schönen Dekorrand. Sie können außerdem zwischen klassisch transparentem oder gefärbtem Glas oder Modellen in matter sowie satinierter Ausführung wählen. Lassen Sie matte Gläser doch zu besonderen Anlässen in der Gefriertruhe etwas anfrieren! So werden sie zu einem echten Eye-Catcher auf dem Serviertablett und Ihre Gäste sind mit Sicherheit beeindruckt.

Akkurate Füllmengen und mehr

Die meisten Shotgläser sind mit einem kleinen Eichstrich an der Zwei-Zentiliter-Marke oder der Vier-Zentiliter-Marke versehen. So stellen Sie sicher, alle Gläser akkurat zu befüllen. Sie können Ihre Shotgläser auch wunderbar im Haushalt zweckentfremden, wenn Sie zum Beispiel beim Backen kleine Mengen Rum oder ähnliches abmessen müssen. Die Quintessenz liegt bei Ihren Shotgläsern aber natürlich beim abendlichen Anstoßen mit Ihren Freunden oder beim Digestif nach einer herzhaften Mahlzeit. Legen Sie jetzt los und lassen Sie es krachen! In diesem Sinne - Cheers und zum Wohl!

Zuletzt angesehene Artikel