Für ein perfektes Shoppingerlebnis nutzen Sie bitte unsere mobil optimierte Version   zum mobilen shop
Hoch%ige Rabatte in unserem Adventskalender
  • Passende Produkte
  • {{{name}}} {{attributes.articleNr}}

Portwein

Lassen Sie sich von unserem edlen Portwein-Sortiment inspirieren und freuen Sie sich auf neue, faszinierende Geschmackseindrücke!

Weiterlesen
Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ramos Pinto White Port 19,5% vol. 0,75l Ramos Pinto White Port 19,5% vol. 0,75l
11,90 €
1 l = 15,87 € 2
(12)

Derzeit nicht lieferbar

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungSchlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG
Buschstraße 20
53340 Meckenheim
Deutschland
Ramos Pinto Ruby Port 19,5% vol. 0,75l Ramos Pinto Ruby Port 19,5% vol. 0,75l
11,90 €
1 l = 15,87 € 2
(4)

Derzeit nicht lieferbar

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungSchlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG
Buschstraße 20
53340 Meckenheim
Deutschland
Ramos Pinto Quinta do Bom Retiro 2014 Vintage Port 19,5% vol. 0,75l Ramos Pinto Quinta do Bom Retiro 2014 Vintage Port 19,5% vol. 0,75l
59,90 €
1 l = 79,87 € 2
(1)

Derzeit nicht lieferbar

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungSchlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG
Buschstraße 20
53340 Meckenheim
Deutschland
Ramos Pinto 30 YO Tawny Port 20% vol. 0,75l Ramos Pinto 30 YO Tawny Port 20% vol. 0,75l
74,90 €
1 l = 99,87 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungSchlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG
Buschstraße 20
53340 Meckenheim
Deutschland
Ramos Pinto Quinta de Ervamoira 10 YO Port 20% vol. 0,75l Ramos Pinto Quinta de Ervamoira 10 YO Port 20% vol. 0,75l
28,90 €
1 l = 38,53 € 2

Derzeit nicht lieferbar

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungSchlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG
Buschstraße 20
53340 Meckenheim
Deutschland

Portwein: Ein ganz besonderer Wein - in vielerlei Hinsicht

Portwein zählt zu den absoluten Klassikern der Weinwelt. Die Heimat des delikaten Weins ist gleichzeitig für seinen wohlklingenden Namen verantwortlich. Vinho do Porto, wie der Portwein von Kennern genannt wird, ist eine international geschützte Herkunftsbezeichnung für Weine aus der nordportugiesischen Region Douro. In diesem malerischen Gebiet, welches am Fuße der kleinen Hafenstadt Porto liegt, wird seit Jahrtausenden Weinbau betreiben. Das Duoro-Tal ist für seine zauberhafte Naturkulisse sowie für seine weitläufigen Weingärten bekannt.

Auch die klimatischen Bedingungen, die rund um den Fluss Duoro vorherrschen, lassen keine Wünsche offen. Warme, trockene Sommer und kalte Winter eignen sich ideal für den Weinanbau. Die edlen Reben gedeihen prächtig auf sonnigen, saftig grünen Hügeln und wachsen zu einer stattlichen Größe heran. Trauben entwickeln ein süßes, vollmundiges Aroma mit hohem Wiedererkennungswert. Mehr als 80 verschiedene Rebsorten werden in der Region Duoro angepflanzt, etwa die Hälfte davon sind für die Herstellung von Portwein zugelassen. Hierzu gehören die Gattungen Touriga Nacional, Tinta Barroca oder Tinta Cao. Die Trauben werden nach alter Tradition handverlesen, gepresst und zur Gärung angesetzt.

Das Geheimnis des Portweins

Ehe ein Wein die geschützte Bezeichnung Vinho do Porto verliehen bekommt, muss er ein streng reglementiertes Produktionsverfahren durchlaufen. Zunächst ist darauf zu achten, dass ausschließlich regional vorkommende Trauben aus dem Duoro-Tal für die Portweinherstellung verwendet werden dürfen. Früchte, die ihren Ursprung in anderen Weinanbaugebieten des Landes haben, sind für die Portweinherstellung nicht zulässig. Die reifen Trauben werden nach alter Tradition handverlesen und sorgsam gepresst. Zur Gärung werden sie möglichst rasch, jedoch spätestens 48 Stunden nach der Ernte, angesetzt.

Nach ungefähr drei Tagen wird der Fermentationsprozess, also die Umwandlung von Zucker in Alkohol, durch Zugabe eines hochprozentigen Weindestillates unterbrochen. Dieser Vorgang wird als Vinierung bezeichnet und hat zur Folge, dass der noch vorhandene Restzucker nicht zu Alkohol vergärt. Die Reifezeit, die der Portwein anschließend in großen Holzfässern verbringt, sollte mindestens zwei Jahre betragen. Erst danach erfolgt die erste Verkostung, um die Qualität des Weins zu beurteilen und seine weitere Lagerzeit festzulegen. Eine Faustregel besagt: Vielversprechende Jahrgänge entfalten durch eine lange Reifezeit ein besonders prägnantes Aroma.

In der Ruhe liegt die Kraft

Nach der ersten Weinprobe wird darüber entschieden, in welcher Form die Lagerung der Portweine fortgesetzt wird. Durchschnittliche Jahrgänge verbleiben nur noch kurze Zeit in einem großen Fass. Anschließend werden sie in Flaschen abgefüllt und möglichst jung konsumiert. Überdurchschnittlich delikate Jahrgänge erreichen ihren geschmacklichen Höhepunkt erst nach einer längeren Lagerzeit. Sie reifen für viele weitere Monate in riesigen Holzfässern, später werden sie dann in ein kleineres Fass (Pipe) oder in Flaschen umgefüllt. Vintage Ports, hochwertige und besonders gefragte Portweine der Spitzenklasse, ruhen mindestens zehn Jahre lang in nahezu luftdichten, möglichst dunklen Flaschen. Hierdurch kann eine besonders schonende Reifung erreicht werden. Vintage Ports versprechen besondere Genussmomente, die Weinkenner auf der ganzen Welt in Begeisterung versetzen.

Eine beeindruckende Sortenvielfalt für anspruchsvolle Genießer

Ein echter Vinho do Porto ist ein relativ süßer, teilweise auch schwerer Wein, der als Endprodukt einen Alkoholgehalt von 19 bis 22 Prozent aufweist. Seine Herstellung ist detailliert geregelt und wird durch das Instituto dos Vinhos do Porto e Douro (IVDP) überwacht. Es gibt eine ungeheure Fülle an Portwein-Variationen. Die einzelnen Sorten unterscheiden sich signifikant in Geschmack, Färbung und Qualität. Ob lieblich, schwer oder trocken - bei dieser imposanten Auswahl an Ports ist für jeden Geschmack der passende Tropfen dabei.

Die bekanntesten Portweine lassen sich in vier Hauptkategorien unterteilen:

Porto Ruby, Vintage Ports, Late Bottled Vintage Ports sowie Porto Tawny

Porto Ruby

Der Portwein Ruby zählt zu den Highlights unter den gängigen Portweinen. Durchschnittlich drei Jahre lang reift der Porto Ruby in gigantischen Eichenfässern, ehe er trinkfertig abgefüllt werden kann. Er hat einen reichen, kräftigen Charakter, der von exquisiten Fruchtaromen dominiert wird. Selbst seine Färbung ist spektakulär und erstrahlt in einem leuchtenden Rubinrot.

Vintage Ports

Vintage Portweine gelten als besonders exklusive Sorten, die sich durch ihre komplexen, intensiven Aromen deutlich von anderen Ports abheben. Vintage Ports, die Könige der Portweine, werden ausnahmslos aus Spitzenjahrgängen hergestellt und sollten mindestens 10 Jahre lang gelagert werden.

Late Bottled Vintage Ports

Late Bottled Vintage Portweine (LBV) werden im Prinzip wie Ruby Ports hergestellt. Allerdings werden sie deutlich länger gelagert und reifen in kleineren Fässern. Für die Herstellung eines Late Bottled Vintage Ports werden nur die geschmackvollsten Trauben eines Jahrgangs verwendet. Der facettenreiche LBV ist eine preiswerte Alternative zum klassischen Vintage Port.

Porto Tawny

Tawny Ports reifen in relativ kleinen Eichenfässern. Hierdurch kann die Oxidation beschleunigt und der Austausch von Wein- und Holzaromen intensiviert werden. Diese elegante Portweinsorte benötigt eine Reifedauer von mindestens drei bis fünf Jahren. Tawny Ports zeichnen sich durch ihre subtilen, vielschichtigen Aromen und ihre satte, dunkelrote Färbung aus.

Weißer Vinho do Porto ist weniger weit verbreitet als sein rotes Pendant. Die Gewinnung eines White Ports erinnert an die Herstellung eines Ruby Ports, allerdings kommen weiße sowie rote Trauben als Rohstoffe zum Einsatz. Rosé Portweine, die eine sanfte rosa Färbung aufweisen, sind relativ neu auf dem Markt. Sie werden rund zwei Jahre lang gelagert und schmecken angenehm fruchtig.

Ein Wein mit erstaunlich großem Potenzial

Portweine werden von vielen Menschen gerne als leichter Aperitif getrunken. Dabei sind die erlesenen Ports weit mehr als ein süßer Appetitanreger. Trockene weiße Portweine eignen sich als Begleitwein zum Essen und harmonieren bestens mit deftigen Vorspeisen oder herzhaften Hauptgerichten. Süße, üppige Desserts sowie kräftige Käseplatten lassen sich mit einem Gläschen LBV veredeln. Nach dem Essen dürfen sich Weinliebhaber einen kräftigen Schluck Vintage Port gönnen. Der König der Portweine sorgt für den perfekten Ausklang eines gelungenen Dinners.

Zuletzt angesehene Artikel
Alle Bestellungen bis 19.12., 12:00 Uhr kommen noch rechtzeitig vor Weihnachten bei Ihnen an! (Bei Vorkasse bitte Banklaufzeit berücksichtigen)