Für ein perfektes Shoppingerlebnis nutzen Sie bitte unsere mobil optimierte Version   zum mobilen shop
  • 10% auf alle irischen Spirituosen
Angebote in:

Bis Sonntag!

  • Passende Produkte
  • {{{name}}} {{attributes.articleNr}}

Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,10l Flachmann

52,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1 l = 520,00 € 2
  • 0.1 l
  • Sofort lieferbar 1-3 Werktage
  • A5000312
  • Rochelt
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Die Edel-Marillen Sorten „Ungarische Beste“ und „Klosterneuburger“ für den Rochelt Marillen... mehr

Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,10l Flachmann

Die Edel-Marillen Sorten „Ungarische Beste“ und „Klosterneuburger“ für den Rochelt Marillen Edelbrand stammen allesamt aus der Wachau. Einer etwa 80 Kilometer westlich von Wien liegenden Donauregion, die berühmt ist für ihre Weine und ihr Obst. Hier in der Wachau, werden die Marillen im vollreifen Zustand geerntet, also dann, wenn sie bereits von den Bäumen fallen. Nach der Ernte werden sie gereinigt, entsteint und vor Ort bereits frisch eingemaischt. Die Maische wird anschließend zu Rochelt ins Inntal transportiert, wo letztendlich die Destillation stattfindet. Dabei findet traditionell ein zweifacher Brennvorgang statt um das Herz des Brandes zu Gewinnen. Dieses Herz – der Mittellauf des Destillates – wird, zum vollkommenen Aromaausbau – mindestens vier Jahre lang in offenen Glasballons ausgebaut.

Nase: konzentrierte, kraftvolle Fruchtdüfte, untermalt mit Zitrusnoten, Minze und ein wenig Kräuterwürze.

Gaumen: dichte tieffruchtige Textur, mit voluminösen Marillennoten, Zitrusakzenten und wieder diese filigranen Würznuancen.

Finish: langer, molliger, vollfruchtiger Ausklang.

Interessantes
Die Wachau, ein Garten Eden der österreichischen Obstbauern und Winzer, liegt zwischen Melk und Krems an der Donau. Und umschließt eine etwa 40 Kilometer lange Flusslandschaft. Bereits in der Vorzeit erkannten die Menschen, wie angenehm es sich in diesem Idyll leben lässt. Die bis dato ältesten Relikte menschlicher Schöpferkunst in Österreich wurden hier ausgegraben. Die Venus vom Galgenberg und die Venus von Willendorf. Beide Figuren datiert man auf die Zeit der Einwanderung des modernen Menschen, des Homo Sapiens zurück.

Produkt Bewertungen für Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,10l Flachmann (5)
Powered by:
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern  
0
Durchschnittliche Bewertung
4.8 / 5
Berechnet auf Basis von 5 Rezensionen
5 out of 5 Rezensionen :

Sehr gut.

Fanden Sie diese Rezension hilfreich?

Ich genieße die Marillen

Fanden Sie diese Rezension hilfreich?

Kann man nur weiterempfehlen .

Fanden Sie diese Rezension hilfreich?

tadellos und empfehlung

Fanden Sie diese Rezension hilfreich?

Für mich ist Rochelt einer der Besten. Man sollte diese Brände nicht Trinken sondern genießen. ***

Fanden Sie diese Rezension hilfreich?
Prinz Hafele Kriecherl Brand 43% vol. 0,35l Prinz Hafele Kriecherl Brand 43% vol. 0,35l
25,90 €
1 l = 74,00 € 2
(1)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungFein Brennerei Thomas Prinz GmbH
Ziegelbachstrasse 7
6912 Hörbranz
Österreich
Array ( [articleID] => 943 [articleDetailsID] => 943 [ordernumber] => 1002781829 [highlight] => [description] => reines Destillat, im Steingut gereift. Mit der Prinz Hafele Brand Garantie verarbeitet. [description_long] =>

Das Prinz-Hafele-Brandverfahren garantiert eine mehrstufige und vor allem schonende Destillation der frischen Rohstoffe. Beim Kriecherl werden dafür kleine rundliche Zwetschken (Die Mutter der Pflaume, wie einige Etymologen sagen) verwendet.
Wie alle Hafele gilt auch für den Kriecherl: gute Rohstoffe und schonende Herstellungsprozesse zahlen sich aus! Auch wenn es mit mehr Aufwand verbunden ist.
Der Kriecherl bietet Nase und Gaumen eine bunte Palette an Aromata:
Er glänzt mit Leichtigkeit und sanftmütiger Frucht, einer satten Süße, einer wohldosierten Schärfe und einem erlebnisreichen Abgang.

Interessantes
Die Urahnen des Kriecherls (der Kriechen-Plaume) lassen sich über einen Zeitraum von etwa 6.000 Jahren zurückverfolgen. Damit gehört diese schmackhafte und vielseitige Frucht zu den ältesten Kulturpflanzen mit mitteleuropäischem Ursprung. Das blaue Kriacherl dient seit Generationen in der Steiermark als Basis für die Herstellung von Pflaumenbrand und wurde in das Register der traditionellen österreichischen Lebensmittel aufgenommen.
 

[esd] => [articleName] => Prinz Hafele Kriecherl Brand 43% vol. 0,35l [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 6 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => 1002781829 [datum] => 2013-09-20 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 90401657 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 943 [articleID] => 943 [articledetailsID] => 943 [attr1] => [attr2] => 43 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Vorarlberg [attr9] => 0,35 [attr10] => user1alter [attr11] => Kriecherl Brand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 4 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) [search] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [__product_id] => 943 [__variant_id] => 943 [__variant_ordernumber] => 1002781829 ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 43 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Vorarlberg [attr9] => 0,35 [attr10] => user1alter [attr11] => Kriecherl Brand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 4 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Thomas Prinz [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/22/c4/5f/thomasprinz.jpg [supplierID] => 8 [supplierDescription] =>

Marillen-Schnaps oder Rosenmarillen-Likör? Haselnuss-Geist oder lieber Haselnuss-Cream-Likör? Traubenkirsch Brand oder Kirsch Rum oder doch lieber einen Joghurt Kirsch Creme Likör? Oder wüssten Sie gern, wie ein Kletzen Trauben Cocktail schmeckt?
Bei Prinz haben Sie die Qual der Wahl – über 40 verschiedene Schnäpse und Edelbrände, mehr als 30 Liköre, Creams und Limes und viele saisonabhängige Spezialitäten warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden![next]

Brennblasen

Spirituosen-Vielfalt von Prinz

Die am Bodensee ansässige Feinbrennerei Prinz vereint bereits seit vier Generationen Tradition, Vielfalt und Qualität. Die feinen Obstschnäpse und Liköre werden von Kennern sehr geschätzt und gelten unter Spirituosenliebhabern als Geheimtipp. Die klimatischen Bedingungen am Bodensee lassen die verschiedenen Obstsorten besonders gut reifen, sodass sie ihren einzigartig fruchtigen Geschmack exzellent entfalten können. Ob Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen oder Marillen – bei der österreichischen Feinbrennerei kommt jeder auf seine Kosten.

Feinbrennerei Prinz

Prinz Schnaps steht für hohe Qualität und eine einzigartige Vielfalt. Naturgegebenheiten werden seit je her optimal genutzt. Modernste Brennereitechnik hilft dem Brennmeister dabei die Bedingungen so einzuhalten, dass er sich ausschließlich auf das Feinbrennen der Destillate konzentrieren kann. Dies stellt höchste Qualität und gleich bleibenden Standard sicher.
Die Brennerei Prinz lagert ihre Schnäpse sowohl in Holzfässern, als auch in Steinbehältern, Glasballons und Edelstahltanks. So können die flüssigen Köstlichkeiten in Ruhe reifen und ihre Aromen entfalten. Das Können und die Erfahrung des Brennmeisters sind es, die über die Genussreife entscheiden.

Bereits seit über 100 Jahren, genau genommen seit 1886, werden nur die feinsten Frucht- und Nusssorten dank modernster Brennereitechnik und einem hohen Maß an Erfahrung zu den besten Qualitäts-Schnäpsen destilliert. Neben den klassischen Apfel- und Zwetschgenschnäpsen hat die Prinz Brennerei über 30 verschiedene Liköre im Sortiment. Die Auswahl kann einem schwer fallen – von traditionellen Obstbränden wie der Williams-Christ-Birne bis hin zu ausgefallenen Kreationen wie dem fruchtigen Rosenmarillenlikör oder dem sahnig-intensiven Nougat Cream Likör. In Sachen Vielfalt und Qualität werden Sie es schwer haben, ein vergleichbares Sortiment bei einem anderen Spirituosen-Hersteller zu finden. Nicht umsonst ist Thomas Prinz bereits seit 1886 am Markt präsent und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.


 

Ob Prinz Schnaps oder Prinz Likör – die Feinbrennerei überzeugt mit großem Sortiment

Die Prinz Brennerei bietet Ihnen neben 30 verschiedenen Likören auch eine Auswahl an über 40 aromatischen Schnäpsen und Edelbränden. Der besonders beliebte Hausschnaps ist aus der Serie der 34-prozentigen Alkohole und zeichnet sich insbesondere durch sein fruchtig-mildes Aroma aus. Wem das noch zu wenig ist, der sollte unbedingt den 40-prozentigen Haselnuss-Schnaps verkosten. Die verwendeten Nüsse werden vor dem zweifachen Destillieren kurz angeröstet, damit sich ihr kräftig nussiger Geschmack noch besser entfalten kann. Stöbern Sie durch unser vielfältiges Sortiment und lassen Sie sich von den erlesenen Spirituosen aus der Feinbrennerei Prinz begeistern.
Nahezu jeder ausgefallene Geschmack findet im Prinz Sortiment seine Entsprechung, so dass mit Sicherheit auch für Sie ein passender Prinz Schnaps zur Auswahl steht. Angefangen von traditionellen Bränden bis hin zu modernen Spirituosen.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 25,90 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 74,00 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 25.9 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.35 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 492712 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/7a/be/c7/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 246 [height] => 1000 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/a8/ac/0a/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/a8/ac/0a/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/46/aa/f3/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/46/aa/f3/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/45/ef/a8/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/45/ef/a8/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/3f/d5/31/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/3f/d5/31/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/03/e6/98/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/03/e6/98/t-C28231EFC25EBA0515DAD197CBCD4077_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 10 [count] => 1 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 1 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 25,90 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 74,00 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 25.9 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.35 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=1002781829 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=943 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=943&number=1002781829 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Prinz Hafele Enzian Brand 45% vol. 0,35l Prinz Hafele Enzian Brand 45% vol. 0,35l
34,90 €
1 l = 99,71 € 2
(4)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungFein Brennerei Thomas Prinz GmbH
Ziegelbachstrasse 7
6912 Hörbranz
Österreich
Array ( [articleID] => 946 [articleDetailsID] => 946 [ordernumber] => 1002782318 [highlight] => [description] => reines Destillat, im Steingut gereift. Gebrannt nach der Hafele Brand Garantie. [description_long] =>

Der Hafele Enzian ist knorrig, würzig, erdig und urig, genauso wie seine Mutterpflanze.
Für ihn werden die getrockneten Wurzeln des gelben Gebirgsenzians zerrieben, eingemaischt und destilliert. Daraufhin bettet man das Destillat noch ca. 2 Jahre zum Aromenausbau in Steingutbehältern zur Ruhe. Erst dann erfolgt die Abfüllung.
 

Interessantes
Der Gelbe Enzian kommt in den europäischen Mittelgebirgen und den Alpen – bei uns bis zu Höhenlagen von 2.100 Metern – vor. Er liebt Kalkböden. Die graugrüne Krautpflanze kann bis zu 1,5 Meter hoch werden und besitzt massive Wurzeln. Und genau die werden wegen Ihres Zuckeranteils und Ihres Anteils an Bitterstoffen für die Spirituosenproduktion verwendet.
Übrigens, im Gegensatz zu seinen teilweise recht seltenen Brüdern und Schwestern kann sich der robuste Gelbe in relativ kurzer Zeit zu einer regelrechten Plage auswachsen. Er vermehrt sich durch seine leichten Samenkapseln über ganze Wiesen und Felder und wird vom Vieh nicht angerührt. Nun, des einen Leid, des anderen Freud! – Für die Spirituosenmanufaktur kann das nur gut sein.
 

[esd] => [articleName] => Prinz Hafele Enzian Brand 45% vol. 0,35l [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 7 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => 1002782318 [datum] => 2013-09-20 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 90401589 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 946 [articleID] => 946 [articledetailsID] => 946 [attr1] => [attr2] => 45 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Vorarlberg [attr9] => 0,35 [attr10] => user1alter [attr11] => Enzian Brand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 4 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) [search] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [__product_id] => 946 [__variant_id] => 946 [__variant_ordernumber] => 1002782318 ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 45 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Vorarlberg [attr9] => 0,35 [attr10] => user1alter [attr11] => Enzian Brand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 4 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Thomas Prinz [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/22/c4/5f/thomasprinz.jpg [supplierID] => 8 [supplierDescription] =>

Marillen-Schnaps oder Rosenmarillen-Likör? Haselnuss-Geist oder lieber Haselnuss-Cream-Likör? Traubenkirsch Brand oder Kirsch Rum oder doch lieber einen Joghurt Kirsch Creme Likör? Oder wüssten Sie gern, wie ein Kletzen Trauben Cocktail schmeckt?
Bei Prinz haben Sie die Qual der Wahl – über 40 verschiedene Schnäpse und Edelbrände, mehr als 30 Liköre, Creams und Limes und viele saisonabhängige Spezialitäten warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden![next]

Brennblasen

Spirituosen-Vielfalt von Prinz

Die am Bodensee ansässige Feinbrennerei Prinz vereint bereits seit vier Generationen Tradition, Vielfalt und Qualität. Die feinen Obstschnäpse und Liköre werden von Kennern sehr geschätzt und gelten unter Spirituosenliebhabern als Geheimtipp. Die klimatischen Bedingungen am Bodensee lassen die verschiedenen Obstsorten besonders gut reifen, sodass sie ihren einzigartig fruchtigen Geschmack exzellent entfalten können. Ob Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen oder Marillen – bei der österreichischen Feinbrennerei kommt jeder auf seine Kosten.

Feinbrennerei Prinz

Prinz Schnaps steht für hohe Qualität und eine einzigartige Vielfalt. Naturgegebenheiten werden seit je her optimal genutzt. Modernste Brennereitechnik hilft dem Brennmeister dabei die Bedingungen so einzuhalten, dass er sich ausschließlich auf das Feinbrennen der Destillate konzentrieren kann. Dies stellt höchste Qualität und gleich bleibenden Standard sicher.
Die Brennerei Prinz lagert ihre Schnäpse sowohl in Holzfässern, als auch in Steinbehältern, Glasballons und Edelstahltanks. So können die flüssigen Köstlichkeiten in Ruhe reifen und ihre Aromen entfalten. Das Können und die Erfahrung des Brennmeisters sind es, die über die Genussreife entscheiden.

Bereits seit über 100 Jahren, genau genommen seit 1886, werden nur die feinsten Frucht- und Nusssorten dank modernster Brennereitechnik und einem hohen Maß an Erfahrung zu den besten Qualitäts-Schnäpsen destilliert. Neben den klassischen Apfel- und Zwetschgenschnäpsen hat die Prinz Brennerei über 30 verschiedene Liköre im Sortiment. Die Auswahl kann einem schwer fallen – von traditionellen Obstbränden wie der Williams-Christ-Birne bis hin zu ausgefallenen Kreationen wie dem fruchtigen Rosenmarillenlikör oder dem sahnig-intensiven Nougat Cream Likör. In Sachen Vielfalt und Qualität werden Sie es schwer haben, ein vergleichbares Sortiment bei einem anderen Spirituosen-Hersteller zu finden. Nicht umsonst ist Thomas Prinz bereits seit 1886 am Markt präsent und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.


 

Ob Prinz Schnaps oder Prinz Likör – die Feinbrennerei überzeugt mit großem Sortiment

Die Prinz Brennerei bietet Ihnen neben 30 verschiedenen Likören auch eine Auswahl an über 40 aromatischen Schnäpsen und Edelbränden. Der besonders beliebte Hausschnaps ist aus der Serie der 34-prozentigen Alkohole und zeichnet sich insbesondere durch sein fruchtig-mildes Aroma aus. Wem das noch zu wenig ist, der sollte unbedingt den 40-prozentigen Haselnuss-Schnaps verkosten. Die verwendeten Nüsse werden vor dem zweifachen Destillieren kurz angeröstet, damit sich ihr kräftig nussiger Geschmack noch besser entfalten kann. Stöbern Sie durch unser vielfältiges Sortiment und lassen Sie sich von den erlesenen Spirituosen aus der Feinbrennerei Prinz begeistern.
Nahezu jeder ausgefallene Geschmack findet im Prinz Sortiment seine Entsprechung, so dass mit Sicherheit auch für Sie ein passender Prinz Schnaps zur Auswahl steht. Angefangen von traditionellen Bränden bis hin zu modernen Spirituosen.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 34,90 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 99,71 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 34.9 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.35 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 492721 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/df/6c/1d/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 234 [height] => 1000 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/02/09/11/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/02/09/11/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/4e/a5/53/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/4e/a5/53/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/ca/7a/dd/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/ca/7a/dd/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/0a/c8/f4/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/0a/c8/f4/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/f2/bf/cb/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/f2/bf/cb/t-1EBEDD11FF786B965C2CBADE51AAE2D6_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 10 [count] => 4 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 1 [points] => 4 ) [1] => Array ( [total] => 3 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 34,90 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 99,71 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 34.9 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.35 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=1002782318 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=946 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=946&number=1002782318 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Schwarzer Johannisbeerenedelbrand 40% vol. 0,50l Schwarzer Johannisbeerenedelbrand 40% vol. 0,50l
35,00 €
1 l = 70,00 € 2
(5)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungSchwarzer Brennerei
Alleestraße 3d
9900 Lienz
Österreich
Array ( [articleID] => 962 [articleDetailsID] => 962 [ordernumber] => 1004420957 [highlight] => [description] => Edelbrand aus schwarzen Johannisbeeren [description_long] =>

Beim Johannisbeeren-Edelbrand wird eine ganz besonders markante Beerenfrucht in die Flasche gebannt. Dazu werden die regionalen Beeren gleich nach der Ernte gereinigt und kurz fermentiert. Danach erfolgt der Brennvorgang von dem nur der erlesene, mittlere Teil, das Herz für die Abfüllung in Frage kommt.

Nase: üppige Fruchtdüfte, gepaart mit der den Johannisbeeren so eigenen Würznoten.

Gaumen: kraftvolle aber dennoch weiche Textur mit saftigen Fruchtnote und anheimelnder Würze.

Finish: Langer und fein-herber Nachklang, mit viel Frucht.

Interessantes
Die Johannisbeere entstammt in all ihrer Vielfalt der Familie der Stachelbeeren. Die robuste Pflanze ist weltweit mit einer Vielzahl von Arten vertreten. Dabei dient sie sowohl als Zierpflanze als auch als Beerenlieferant. Die Ernte findet in unseren Breiten meist ab dem Johannistag (24. Juni) statt. Dort werden die ersten Vertreter des Vitaminbömbchens bereits reif.

[esd] => [articleName] => Schwarzer Johannisbeerenedelbrand 40% vol. 0,50l [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 7 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => 1004420957 [datum] => 2013-09-20 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 799196194357 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 962 [articleID] => 962 [articledetailsID] => 962 [attr1] => [attr2] => 40 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => user1herkunft [attr9] => 0,50 [attr10] => user1alter [attr11] => user1besonderheiten [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 3 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) [search] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [__product_id] => 962 [__variant_id] => 962 [__variant_ordernumber] => 1004420957 ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 40 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => user1herkunft [attr9] => 0,50 [attr10] => user1alter [attr11] => user1besonderheiten [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 3 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Schwarzer [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/d7/48/f0/schwarzerbrennerei.jpg [supplierID] => 11 [supplierDescription] =>

Lassen Sie sich von unserem umfangreichen Angebot edler Brände inspirieren und klicken Sie sich durch die verschiedenen Spezialitäten aus der Meisterbrennerei Schwarzer.  Neben vielen klassischen Obstbränden finden Sie auch eine ganze Reihe ausgefallener Sorten, wie etwa den Schwarzer Mandarinenbrand oder den Schwarzer Zitronengeist. Sehr empfehlenswert ist auch der exzellente Rum von Schwarzer. Viel Spaß beim Stöbern und Genießen!
[next]

Edelbrände aus der preisgekrönten Brennerei Schwarzer
Die Familienbrennerei Schwarzer kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits in der vierten Generation brennt Rudolf Schwarzer seine begehrten Obstschnäpse, seit 2005 stellt er zudem seinen eigenen Rum her.

Brennerei Schwarzer: Edle Brände aus Lienz
Die Familie Schwarzer hat die Brennerei in der Lienzer Altstadt von Ferdinand Probst übernommen, einem der bekanntesten Schnapsbrenner des 19. Jahrhunderts. Seit 1908 war Probst sogar k. & k. Hoflieferant und gewann über 70 internationale Auszeichnungen. Seine Spezialität, „Der Bitter“ wird heute noch nach Originalrezepten hergestellt. Schwarzers Großvater hatte als Südtiroler Weinbauer die „1. Tiroler Landesproductenbrennerei“ übernommen, in deren Räumlichkeiten auch der Enkel nach wie vor an seinen edlen Tropfen bastelt.
35 Sorten Edelbrände stellt Rudolf Schwarzer her. Neben den klassischen Obstbränden aus Äpfeln, Birnen und Himbeeren bietet Rudolf Schwarzer in seinem vielfältigen Sortiment auch Eigenkreationen mit Ingwer, Zitronengras oder Blutorangen an.

Edelbrände ohne Zucker und Zusatzstoffe
Rudolf Schwarzer legt bei der Herstellung seiner Schnäpse viel Wert auf qualitativ hochwertiges Obst. Dieses baut er zum Teil selbst an oder bezieht es von Obstgärten und Höfen aus der Umgebung. Doch es gibt eine goldene Regel: kein gespritztes Obst! Mit Chemie behandelte Früchte kommen bei Schwarzer nicht in die Flasche. Deshalb setzt der Schnapsbrenner auch auf Bio- und Streuobst und darf sich seit 2009 die erste Biobrennerei Tirols nennen. Der Apfel-Ingwer-Brand erhielt als erstes die biologische Zertifizierung.
Das Obst für seine Edelbrände hat er bislang von Bauern zugekauft, seit kurzem hat Rudolf Schwarzer einen Dreiviertel Hektar für eigene Obstbäume. Denn die Qualität des Osttiroler Obstes entsteht durch die vielen Sonnenstunden und die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. In Schwarzers Obstgarten wachsen alte Apfelsorten wie die saftig-knackige Rubinette, die auch in mittleren Höhenlagen gut gedeiht. Seine Marillen kommen aus dem Vinschgau, zwei Stunden von Osttirol entfernt.
Jährlich werden etwa 2.000 bis 3.000 Liter der flüssigen Köstlichkeiten in der alten, mit Öl betriebenen Destillerie in Lienz hergestellt.

Mehrfach ausgezeichnete Edelbrände
Die Edelbrände von Rudolf Schwarzer sind weit über die Grenzen Tirols bekannt und wurden bereits mit zahlreichen Auszeichnungen wie „Osttirols Beste Schnapsbrennerei“ oder „Edelbrenner des Jahres“, gekürt. Allein auf der Destillata 2009 hat er mit dem Gravensteiner Apfelbrand, dem Mandarinen- und dem Marillenbrand drei Goldmedaillen errungen. Den „Edelbrand des Jahres“ bekam er für den Osttiroler Kartoffelbrand OSKAR. Wer die Liste seiner Auszeichnungen liest, kann sich der Qualität eines Schwarzer Edelbrandes sicher sein. Die größte Auszeichnung für Rudolf Schwarzer ist es jedoch, wenn seine Kunden den Schnaps gut finden.
Das Design der Flasche ist schlicht und in schwarz-weiß gehalten, doch es gibt eine Besonderheit: So wie andere Schnapsbrenner ihre Produkte mit einem Stempel versehen, hat sich Rudolf Schwarzer für seinen eigenen Fingerabdruck entschieden.

 

schwarzer_destillata_gewinner


Rum aus der Lienzer Altstadt
Seit 2005 wird aus feinstem Zuckerrohr direkt aus Panama aromatischer Rum destilliert, der im Anschluss in Grappafässern gelagert wird. Sein aromatischer Geschmack und seine goldbraune Bernsteinfarbe lassen Noten von Karamell, Kaffee, Kokos und Tabak erahnen. Seine Süße und Würze bekommt der Rum durch seine dreijährige Lagerung in neuen und anschließend knapp einem Jahr in alten Fässern. Mit 44 Prozent Alkoholgehalt ist der Rum Gold Reserve ein absoluter Hit und lässt sich sowohl pur, als auch in Kombination mit Cola oder anderen Mischgetränken genießen.

 

schwarzer_edelbraende_im_weisshaus_shop

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 35,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 70,00 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 35 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.5 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 492736 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/7f/fd/a0/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 279 [height] => 1000 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/ef/b8/b7/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/ef/b8/b7/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/be/b3/56/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/be/b3/56/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/dd/5d/6d/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/dd/5d/6d/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/37/95/f6/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/37/95/f6/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/85/60/a1/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/85/60/a1/t-8B31391E2420657C36F68D0796B93BC45EgPdlxyUpfs6_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 10 [count] => 5 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 1 [points] => 4 ) [1] => Array ( [total] => 4 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 35,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 70,00 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 35 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.5 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=1004420957 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=962 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=962&number=1004420957 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Schwarzer Brombeeredelbrand 40% vol. 0,50l Schwarzer Brombeeredelbrand 40% vol. 0,50l
52,99 €
1 l = 105,98 € 2
(1)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungSchwarzer Brennerei
Alleestraße 3d
9900 Lienz
Österreich
Array ( [articleID] => 963 [articleDetailsID] => 963 [ordernumber] => 1004421282 [highlight] => [description] => sortenreiner Brombeeredelbrand mit lieblicher Fruchtsüße [description_long] => Dieser Edelbrand wird ausschließlich aus vergorenen Brombeeren hergestellt. Reine Destillate, also reine Fruchtbrände sind immer noch eine Rarität. Geniessen Sie dieses Harmoniespiel aus spritzigen Zitrusaromen verbunden mit der lieblichen Fruchtsüße der Brombeeren.
[esd] => [articleName] => Schwarzer Brombeeredelbrand 40% vol. 0,50l [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 3 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => 1004421282 [datum] => 2013-09-20 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 799196194128 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 963 [articleID] => 963 [articledetailsID] => 963 [attr1] => [attr2] => 40 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => user1herkunft [attr9] => 0,50 [attr10] => user1alter [attr11] => user1besonderheiten [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 3 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) [search] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [__product_id] => 963 [__variant_id] => 963 [__variant_ordernumber] => 1004421282 ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 40 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => user1herkunft [attr9] => 0,50 [attr10] => user1alter [attr11] => user1besonderheiten [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 3 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Schwarzer [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/d7/48/f0/schwarzerbrennerei.jpg [supplierID] => 11 [supplierDescription] =>

Lassen Sie sich von unserem umfangreichen Angebot edler Brände inspirieren und klicken Sie sich durch die verschiedenen Spezialitäten aus der Meisterbrennerei Schwarzer.  Neben vielen klassischen Obstbränden finden Sie auch eine ganze Reihe ausgefallener Sorten, wie etwa den Schwarzer Mandarinenbrand oder den Schwarzer Zitronengeist. Sehr empfehlenswert ist auch der exzellente Rum von Schwarzer. Viel Spaß beim Stöbern und Genießen!
[next]

Edelbrände aus der preisgekrönten Brennerei Schwarzer
Die Familienbrennerei Schwarzer kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits in der vierten Generation brennt Rudolf Schwarzer seine begehrten Obstschnäpse, seit 2005 stellt er zudem seinen eigenen Rum her.

Brennerei Schwarzer: Edle Brände aus Lienz
Die Familie Schwarzer hat die Brennerei in der Lienzer Altstadt von Ferdinand Probst übernommen, einem der bekanntesten Schnapsbrenner des 19. Jahrhunderts. Seit 1908 war Probst sogar k. & k. Hoflieferant und gewann über 70 internationale Auszeichnungen. Seine Spezialität, „Der Bitter“ wird heute noch nach Originalrezepten hergestellt. Schwarzers Großvater hatte als Südtiroler Weinbauer die „1. Tiroler Landesproductenbrennerei“ übernommen, in deren Räumlichkeiten auch der Enkel nach wie vor an seinen edlen Tropfen bastelt.
35 Sorten Edelbrände stellt Rudolf Schwarzer her. Neben den klassischen Obstbränden aus Äpfeln, Birnen und Himbeeren bietet Rudolf Schwarzer in seinem vielfältigen Sortiment auch Eigenkreationen mit Ingwer, Zitronengras oder Blutorangen an.

Edelbrände ohne Zucker und Zusatzstoffe
Rudolf Schwarzer legt bei der Herstellung seiner Schnäpse viel Wert auf qualitativ hochwertiges Obst. Dieses baut er zum Teil selbst an oder bezieht es von Obstgärten und Höfen aus der Umgebung. Doch es gibt eine goldene Regel: kein gespritztes Obst! Mit Chemie behandelte Früchte kommen bei Schwarzer nicht in die Flasche. Deshalb setzt der Schnapsbrenner auch auf Bio- und Streuobst und darf sich seit 2009 die erste Biobrennerei Tirols nennen. Der Apfel-Ingwer-Brand erhielt als erstes die biologische Zertifizierung.
Das Obst für seine Edelbrände hat er bislang von Bauern zugekauft, seit kurzem hat Rudolf Schwarzer einen Dreiviertel Hektar für eigene Obstbäume. Denn die Qualität des Osttiroler Obstes entsteht durch die vielen Sonnenstunden und die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. In Schwarzers Obstgarten wachsen alte Apfelsorten wie die saftig-knackige Rubinette, die auch in mittleren Höhenlagen gut gedeiht. Seine Marillen kommen aus dem Vinschgau, zwei Stunden von Osttirol entfernt.
Jährlich werden etwa 2.000 bis 3.000 Liter der flüssigen Köstlichkeiten in der alten, mit Öl betriebenen Destillerie in Lienz hergestellt.

Mehrfach ausgezeichnete Edelbrände
Die Edelbrände von Rudolf Schwarzer sind weit über die Grenzen Tirols bekannt und wurden bereits mit zahlreichen Auszeichnungen wie „Osttirols Beste Schnapsbrennerei“ oder „Edelbrenner des Jahres“, gekürt. Allein auf der Destillata 2009 hat er mit dem Gravensteiner Apfelbrand, dem Mandarinen- und dem Marillenbrand drei Goldmedaillen errungen. Den „Edelbrand des Jahres“ bekam er für den Osttiroler Kartoffelbrand OSKAR. Wer die Liste seiner Auszeichnungen liest, kann sich der Qualität eines Schwarzer Edelbrandes sicher sein. Die größte Auszeichnung für Rudolf Schwarzer ist es jedoch, wenn seine Kunden den Schnaps gut finden.
Das Design der Flasche ist schlicht und in schwarz-weiß gehalten, doch es gibt eine Besonderheit: So wie andere Schnapsbrenner ihre Produkte mit einem Stempel versehen, hat sich Rudolf Schwarzer für seinen eigenen Fingerabdruck entschieden.

 

schwarzer_destillata_gewinner


Rum aus der Lienzer Altstadt
Seit 2005 wird aus feinstem Zuckerrohr direkt aus Panama aromatischer Rum destilliert, der im Anschluss in Grappafässern gelagert wird. Sein aromatischer Geschmack und seine goldbraune Bernsteinfarbe lassen Noten von Karamell, Kaffee, Kokos und Tabak erahnen. Seine Süße und Würze bekommt der Rum durch seine dreijährige Lagerung in neuen und anschließend knapp einem Jahr in alten Fässern. Mit 44 Prozent Alkoholgehalt ist der Rum Gold Reserve ein absoluter Hit und lässt sich sowohl pur, als auch in Kombination mit Cola oder anderen Mischgetränken genießen.

 

schwarzer_edelbraende_im_weisshaus_shop

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 52,99 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 105,98 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 52.99 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.5 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 492739 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/c8/ca/c9/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 298 [height] => 1000 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/30/77/ff/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/30/77/ff/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/f7/f1/da/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/f7/f1/da/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/01/47/14/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/01/47/14/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/2a/85/62/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/2a/85/62/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/b2/58/45/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/b2/58/45/t-F69D604D39B71ADA086C7E81DB9848790sHKIQRl9zh37_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 10 [count] => 1 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 1 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 52,99 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 105,98 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 52.99 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.5 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=1004421282 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=963 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=963&number=1004421282 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Hämmerle Enzian Edelbrand 45% vol. 0,50l Hämmerle Enzian Edelbrand 45% vol. 0,50l
54,90 €
1 l = 109,80 € 2
(7)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungFreihof Destillerie W. Hämmerle GmbH & Co. KG
Vorachstrasse 75
6890 Lustenau
Österreich
Array ( [articleID] => 972 [articleDetailsID] => 972 [ordernumber] => 1004422292 [highlight] => [description] => Vom ganz Guten. Frisch, erdig im Duft und Geschmack, markant und langanhaltend. [description_long] =>

Frisch, erdig im Duft und Geschmack, markant und langanhaltend. Bei ca. 14° - 16° Celsius servieren. Für eine Flasche Hämmerle Enzian Edelbrand werden mindestens 12,5 Kilogramm frisch gegrabene Enzianwurzeln verwendet.

Meist vorkommend im Gebirge der gemäßigten Klima-Zonen. Es gibt verschiedene Arten von Enziangewächsen. Der Bekannteste ist wohl der blaublühende Enzian, der unter Naturschutz steht. Zur Herstellung von Edelbränden werden die Wurzeln des gelben Gebirgs-Enzians verwendet.Bei der traditionellen Verarbeitungsmethode verwendet man getrocknete Enzianwurzeln, die in Alkohol eingelegt und anschließend destilliert werden. Für den Hämmerle Enzianbrand wurde ein neues Verfahren entwickelt. Wie es bei Fruchtbränden üblich ist, werden nur frisch gegrabene Enzianwurzeln eingemaischt und zur Gärung gebracht.

[esd] => [articleName] => Hämmerle Enzian Edelbrand 45% vol. 0,50l [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 12 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => 1004422292 [datum] => 2013-09-20 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 01090022800258661016571 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 972 [articleID] => 972 [articledetailsID] => 972 [attr1] => [attr2] => 45 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => user1herkunft [attr9] => 0,50 [attr10] => user1alter [attr11] => user1besonderheiten [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 15 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) [search] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [__product_id] => 972 [__variant_id] => 972 [__variant_ordernumber] => 1004422292 ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 45 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => user1herkunft [attr9] => 0,50 [attr10] => user1alter [attr11] => user1besonderheiten [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 15 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Hämmerle [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/cb/c6/7c/haemmerle52428077ac43a.jpg [supplierID] => 13 [supplierDescription] =>

Die Traditionsbrennerei Hämmerle produziert bereits seit über 50 Jahren hochwertigste Fruchtbrände. Das Familienunternehmen legt dabei Wert auf höchste Qualitätsansprüche sowohl bei den Rohstoffen als auch bei den Verarbeitungsschritten. [next]

Geschichte Brennerei Hämmerle

Das Fundament des Familienunternehmens legte bereits Gebhard Hämmerle sen., der anno 1885 den Gasthof „zum Freihof“ mit angeschlossener Mosterei und Obstbrennerei gründete.
Damals schon widmete sich die Familie Hämmerle der Produktion hochwertiger Obstbrände mit ausgesuchten Zutaten.
Diesem Leitspruch, dass nur erlesene Zutaten exquisite Obstbrände hervorbringen, fühlt sich das Traditionsunternehmen auch heute noch verpflichtet.
Der Enkel von Gebhard Hämmerle sen., Gebhard Hämmerle übernahm im Jahre 1952 die Leitung der Destillerie und hob seine Firma, getreu dem Motto „nicht nur gut zu sein, sondern immer besser sein zu wollen“, zu einer der renommiertesten Destillerien Österreichs empor.

Verarbeitung

In diesem Jahr entstand auch die erste Jahrgangs- Serie, die seither mit dem Namen „Vom ganz Guten“, die besten regionalen Früchte jeder Ernte zu einer limitierten Serie von Edelbränden verarbeitet.
Im Lauf von über 50 Jahren wurden nicht nur die Brennverfahren verbessert, auch die Maische- und Vergärungsverfahren wurden immer wieder den modernsten Standards angepasst.
Um die Entwicklung der Destillate über Dekaden hinweg zu verfolgen, werden die Erntechargen getrennt verarbeitet und jede Flasche des Gaumengenusses bekommt auf das Etikett nicht nur den Jahrgang der Ernte sondern auch das Abfülldatum aufgedruckt.

Die Hämmerle Destillate gehören mittlerweile zu den erlesenen, österreichischen Aushängeschildern der Obstbrandkultur, die schon eine Vielzahl an Auszeichnungen eingeheimst haben.

Haemmerle

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 54,90 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 109,80 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 54.9 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.5 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 492766 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/2a/cf/44/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 500 [height] => 1000 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/c7/5e/6b/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/c7/5e/6b/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/39/58/19/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/39/58/19/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/7b/78/70/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/7b/78/70/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/a6/d4/45/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/a6/d4/45/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/22/ee/f9/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/22/ee/f9/t-F299410EF023EF8D2CBB2F2AFEDF4090_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 9 [count] => 7 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 1 [points] => 3 ) [1] => Array ( [total] => 6 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 54,90 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 109,80 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 54.9 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.5 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=1004422292 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=972 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=972&number=1004422292 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Rochelt Waldhimbeere 52% vol. 0,10l Flachmann Rochelt Waldhimbeere 52% vol. 0,10l Flachmann
79,90 €
1 l = 799,00 € 2
(5)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Array ( [articleID] => 1949 [articleDetailsID] => 1926 [ordernumber] => A5000313 [highlight] => [description] => [description_long] =>

Rochelt bezieht die Waldhimbeeren für ihren Edelbrand aus den dunklen Wäldern der Karpaten. Dort werden die Beeren frisch geerntet, bei Sammelstellen abgeliefert und dort gekühlt aufbewahrt, bis die Menge ausreichend ist. Sind genügend der kleinen, rot-saftigen Früchte gesammelt, werden sie – ohne Unterbrechung der Kühlkette – ins Tiroler Inntal, zu Rochelt gebracht. Dort werden die Waldhimbeeren bei 20 Grad Celsius natürlich vergoren (ohne Zusätze von Hefe und Gärungsbeschleunigern). Hat die Maische ihre richtige „Destillationsreife“ erreicht, erfolgt der zweifache Destillationsprozess, bei dem das sogenannte Herz des Destillates (der Mittellauf) extrahiert wird. Nur das Herz gelangt nun – zum weiteren Aromaausbau – für mindestens 3 Jahre in offene Glasballons.

Nase: konzentrierter, frischer Himbeerduft, mit grünen Minz-Akzenten und fein justierten Würznoten.

Gaumen: voluminöser, tieffruchtiger Körper, die Frucht- und Würz-Noten schmiegen sich seidenweich am Gaumen an.

Finish: langer, fruchtig-würziger und samtiger Ausklang.

Interessantes
Woher die Waldhimbeere oder die Himbeere stammt, ist nicht zu 100% belegt. Manche vermuten als Ursprungsort das türkische Ida-Gebirge. Andere sehen ihren Ursprung in Europa. Sei es drum, wichtig ist, dass es die saftige Vitaminbombe aus der Familie der Rosengewächse gibt. Bereits seit dem Mittelalter bereichert sie unsere Küche und Heilkunde. Übrigens zählen die Himbeeren – botanisch betrachtet - genau genommen nicht zu den Beeren sondern zu den Sammelsteinfrüchten. Im Garten kultivierte Himbeeren tragen pro Jahr einmal Früchte, die von Juni bis in den September hinein geerntet werden können.

[esd] => [articleName] => Rochelt Waldhimbeere 52% vol. 0,10l Flachmann [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 22 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => A5000313 [datum] => 2014-01-03 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 9120013510592 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 1895 [articleID] => 1949 [articledetailsID] => 1926 [attr1] => [attr2] => 52 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 52 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Rochelt [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/24/bb/94/rochelt-logo52c513f16128a.gif [supplierID] => 195 [supplierDescription] =>

Rochelt Schnäpse – erlesener Genuss aus den Alpen
Rochelt Schnäpse aus Tirol sind mittlerweile Weltbekannt. Sicherlich gehören diese Schnäpse nicht zu den günstigsten Ihrer Art. Wer jedoch bereit ist den Preis zu bezahlen erhält ein einzigartiges Produkt welches sofort zu überzeugen weiß.
[next]

Rochelt: Vom Hobbybrenner zum Meisterbrenner

Günter Rochelt nimmt sich Zeit. Sowohl für die Menschen als auch für seine Arbeit und seine Produkte. In seinen jungen Jahren absolvierte Günter Rochelt eine Ausbildung zum Koch und schloss seine Lehrjahre mit einem Hoteldiplom in Lausanne ab. Diese solide Grundausbildung ergänzte sich wunderbar mit seiner lebenslangen Liebe zum kulinarischen Genuss, zum guten Essen, zum schönen Wein und zu seinen eigenen Produkten. Auf die ersten Brennversuche Anfang der 1970er Jahre mit der Tiroler Vogelbeere – damals noch gemeinsam mit seinem Bruder Dietmar – folgten zwanzig Jahre Erfahrung mit dem Umgang unzähliger Früchte als Hobbybrenner. Das Obst stammte anfangs aus den großen Obstgärten der Familie, später – nach Gründung der Brennerei - wurde es in Anbaugebieten der Steiermark, der Wachau oder des Burgenlandes sowie weiter entfernter Gegenden wie Finnland (Wilde Vogelbeeren) oder Sizilien (Orangen) geerntet. Zahlreiche Brennversuche (anfangs in der Garage des Cousins) dienten dazu, Erfahrung zu sammeln und aus Fehlern zu lernen. Nach dieser Devise wurde die Qualität der Schnäpse immer besser und Rochelts Berufung auf die alte Tiroler Schnapstradition des starken und aromadichten Schnapses immer lebendiger.
Um erfolgreich zu sein braucht es wie überall nicht nur Ehrgeiz, Können und Visionen, sondern noch die eine oder andere Komponente des Schicksals. Dazu gehörten in Rochelts Fall seine Familie und seine zahlreichen Freundschaften aus der Welt der Gastronomie. Unter diesen, bei Eckart Witzigmann, Heinz Winkler oder Alfons Schuhbeck, sowie dutzenden weiteren Bekannten, breitete sich der Ruf Rocheltscher Schnäpse zuerst aus: „Sowas gibts einfach sonst nirgends. Da musst Du unbedingt mehr machen.“ Aus Hobby und Berufung wurde so letztlich ein Beruf und ein Betrieb. Was dann von Günter Rochelt im Alter von 49 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Schnapsbrennerei, deren Produkte – auch dank eines genial-traditionellen Designs – auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Rochelt

 

Die Qualität der Tradition

Anliegen der Brennerei Rochelt war es, die Kultur des Schnapsbrennens aus der bäuerlichen Tradition aufzugreifen und weiter zu entwickeln. Der „Kasteler“, also jener Schnaps, der in den Bauernstuben der Tiroler Bergtäler als Hausmittel gegen Krankheit und Einsamkeit wohltätige Wirkung entfaltete, diente Rochelt dabei als Vorbild für seine eigene Tätigkeit. Ehrlich und stark mussten die Schnäpse sein, die in der Brennerei in Fritzens seit den späten achziger Jahren des vorigen Jahrhunderts destilliert werden.

Dass die Bedeutung des Obstes für den Schnaps mittlerweile außer Streit steht, hat viel mit der konsequenten Philosophie und der kompromisslosen Arbeitsweise der Brennerei am Ufer des Inn zu tun. Damals wie derzeit werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um an ausgesuchtes und bestes, in jedem Fall vollreifes und aromatisch auf dem Höhepunkt sich befindendes Obst zu kommen. Es kommt aber auch vor, dass es von einer bestimmten Sorte in schlechten Erntejahren keinen Schnaps gibt. Dies leistet sich auch der neue Chef im Hause Rochelt: „Wenn das Obst nicht gut ist, dann gibt’s halt diesen Jahrgang von dieser Sorte einfach nicht“.

Konsequent wie in keiner anderen Brennerei arbeiten die Chefs der Tiroler Schnapsbrennerei mit den Jahrgängen. Kein Schnaps verlässt das Haus, ohne zumindest eine dreijährige Reifezeit hinter sich zu haben. Noch besser ist es, wenn die Reifezeit länger dauert und der Schnaps schon einen ersten Höhepunkt erreicht hat. Das ist von Frucht zu Frucht differenziert zu beurteilen, aber grundlegend gilt, dass Schnaps der Rocheltschen Art nichts zu verlieren hat, also weder Aroma abbaut noch ins Belanglose kippt, sondern tendenziell von Jahr zu Jahr an Körper, Dichte und Komplexität zulegt.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 79,90 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 799,00 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 79.9 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 495613 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/b9/82/ed/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 750 [height] => 895 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/7a/3a/36/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/7a/3a/36/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/0e/ec/65/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/0e/ec/65/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/e6/89/64/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/e6/89/64/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/cf/5d/9d/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/cf/5d/9d/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/23/e2/f9/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/23/e2/f9/t-F55E549B0C3DFDA737BF8CDF34F480CB_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 10 [count] => 5 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 5 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 79,90 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 799,00 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 79.9 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=A5000313 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=1949 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=1949&number=A5000313 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Rochelt Williamsbirne 50% vol. 0,10l Flachmann Rochelt Williamsbirne 50% vol. 0,10l Flachmann
49,00 €
1 l = 490,00 € 2
(2)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Array ( [articleID] => 2008 [articleDetailsID] => 1988 [ordernumber] => A5000368 [highlight] => [description] => [description_long] =>

Die für diesen Rochelt-Edelbrand verwendeten Williams Birnen stammen allesamt aus der sonnenverwöhnten Weststeiermark. Dort wird die häufige gelbe und die eher seltene rote Williams Christ Birne kultiviert. Beide Sorten werden bei optimaler Reife geerntet und zu Rochelt gebracht. Dort, im Inntal werden die Früchte gereinigt, zerkleinert und eingemaischt. Wenn der Fermentationsprozess abgeschlossen ist, erfolgt der traditionelle, zweifache Destillationsvorgang. Dort wird das Herz des Brandes gewonnen und für weitere mindestens 3 Jahre in offene Glasballons eingelegt. Das nimmt dem 100%igen Destillat seine alkoholische Wucht und vervollkommnet seinen aromatischen Charakter. Nach dieser Ruhephase wird der Edelbrand rein und ungefiltert abgefüllt.

Nase: sortenreiner, typischer Williams-Duft, mit einem hauchfeinen, würzigen Schleier und grünen Noten.

Gaumen: klare und saubere Typizität, mit konzentriertem, süßem Fruchtfleisch und delikat kerniger Note.

Finish: kraftvoller, intensiv-fruchtiger Ausklang.

Der Rochelt Flachmann wird in einer eigenen Holzkiste verpackt und ist in zehn unterschiedlichen Füllungen erhältlich: Gravensteiner Apfel, Williamsbirne, Wachauer Marille, Mirabelle, Weichsel, Waldhimbeere, Der Inntaler, Schwarzer Holunder, Muskattraube und Quitte.

Interessantes
Ob der Baumschulenbesitzer Mr. Williams Ende des Achtzehnten Jahrhunderts die Williamsbirne nun bewusst gezüchtet hat, oder als Zufallssämling entdeckte, darüber scheiden sich die Geister. Gewiss ist allerdings, dass die nach ihm benannte Birne alsbald ihren unaufhaltsamen Siegeszug antreten sollte. Bis weit hinein auf den Kontinent und nach Übersee in die Neue Welt. Die Williams Birne hat ihr ganz eigenes saftig-würziges Aroma und beschenken ihre Obstbauern bereits in jungen Jahren mit regelmäßigen und hohen Erträgen.

 

 

[esd] => [articleName] => Rochelt Williamsbirne 50% vol. 0,10l Flachmann [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 15 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => A5000368 [datum] => 2014-01-30 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 9120013510530 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 1961 [articleID] => 2008 [articledetailsID] => 1988 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Rochelt [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/24/bb/94/rochelt-logo52c513f16128a.gif [supplierID] => 195 [supplierDescription] =>

Rochelt Schnäpse – erlesener Genuss aus den Alpen
Rochelt Schnäpse aus Tirol sind mittlerweile Weltbekannt. Sicherlich gehören diese Schnäpse nicht zu den günstigsten Ihrer Art. Wer jedoch bereit ist den Preis zu bezahlen erhält ein einzigartiges Produkt welches sofort zu überzeugen weiß.
[next]

Rochelt: Vom Hobbybrenner zum Meisterbrenner

Günter Rochelt nimmt sich Zeit. Sowohl für die Menschen als auch für seine Arbeit und seine Produkte. In seinen jungen Jahren absolvierte Günter Rochelt eine Ausbildung zum Koch und schloss seine Lehrjahre mit einem Hoteldiplom in Lausanne ab. Diese solide Grundausbildung ergänzte sich wunderbar mit seiner lebenslangen Liebe zum kulinarischen Genuss, zum guten Essen, zum schönen Wein und zu seinen eigenen Produkten. Auf die ersten Brennversuche Anfang der 1970er Jahre mit der Tiroler Vogelbeere – damals noch gemeinsam mit seinem Bruder Dietmar – folgten zwanzig Jahre Erfahrung mit dem Umgang unzähliger Früchte als Hobbybrenner. Das Obst stammte anfangs aus den großen Obstgärten der Familie, später – nach Gründung der Brennerei - wurde es in Anbaugebieten der Steiermark, der Wachau oder des Burgenlandes sowie weiter entfernter Gegenden wie Finnland (Wilde Vogelbeeren) oder Sizilien (Orangen) geerntet. Zahlreiche Brennversuche (anfangs in der Garage des Cousins) dienten dazu, Erfahrung zu sammeln und aus Fehlern zu lernen. Nach dieser Devise wurde die Qualität der Schnäpse immer besser und Rochelts Berufung auf die alte Tiroler Schnapstradition des starken und aromadichten Schnapses immer lebendiger.
Um erfolgreich zu sein braucht es wie überall nicht nur Ehrgeiz, Können und Visionen, sondern noch die eine oder andere Komponente des Schicksals. Dazu gehörten in Rochelts Fall seine Familie und seine zahlreichen Freundschaften aus der Welt der Gastronomie. Unter diesen, bei Eckart Witzigmann, Heinz Winkler oder Alfons Schuhbeck, sowie dutzenden weiteren Bekannten, breitete sich der Ruf Rocheltscher Schnäpse zuerst aus: „Sowas gibts einfach sonst nirgends. Da musst Du unbedingt mehr machen.“ Aus Hobby und Berufung wurde so letztlich ein Beruf und ein Betrieb. Was dann von Günter Rochelt im Alter von 49 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Schnapsbrennerei, deren Produkte – auch dank eines genial-traditionellen Designs – auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Rochelt

 

Die Qualität der Tradition

Anliegen der Brennerei Rochelt war es, die Kultur des Schnapsbrennens aus der bäuerlichen Tradition aufzugreifen und weiter zu entwickeln. Der „Kasteler“, also jener Schnaps, der in den Bauernstuben der Tiroler Bergtäler als Hausmittel gegen Krankheit und Einsamkeit wohltätige Wirkung entfaltete, diente Rochelt dabei als Vorbild für seine eigene Tätigkeit. Ehrlich und stark mussten die Schnäpse sein, die in der Brennerei in Fritzens seit den späten achziger Jahren des vorigen Jahrhunderts destilliert werden.

Dass die Bedeutung des Obstes für den Schnaps mittlerweile außer Streit steht, hat viel mit der konsequenten Philosophie und der kompromisslosen Arbeitsweise der Brennerei am Ufer des Inn zu tun. Damals wie derzeit werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um an ausgesuchtes und bestes, in jedem Fall vollreifes und aromatisch auf dem Höhepunkt sich befindendes Obst zu kommen. Es kommt aber auch vor, dass es von einer bestimmten Sorte in schlechten Erntejahren keinen Schnaps gibt. Dies leistet sich auch der neue Chef im Hause Rochelt: „Wenn das Obst nicht gut ist, dann gibt’s halt diesen Jahrgang von dieser Sorte einfach nicht“.

Konsequent wie in keiner anderen Brennerei arbeiten die Chefs der Tiroler Schnapsbrennerei mit den Jahrgängen. Kein Schnaps verlässt das Haus, ohne zumindest eine dreijährige Reifezeit hinter sich zu haben. Noch besser ist es, wenn die Reifezeit länger dauert und der Schnaps schon einen ersten Höhepunkt erreicht hat. Das ist von Frucht zu Frucht differenziert zu beurteilen, aber grundlegend gilt, dass Schnaps der Rocheltschen Art nichts zu verlieren hat, also weder Aroma abbaut noch ins Belanglose kippt, sondern tendenziell von Jahr zu Jahr an Körper, Dichte und Komplexität zulegt.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 49,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 490,00 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 49 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 495721 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/f5/1b/86/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 750 [height] => 859 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/3e/3d/a5/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/3e/3d/a5/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/22/11/20/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/22/11/20/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/fc/39/07/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/fc/39/07/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/c3/26/87/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/c3/26/87/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/51/c1/b3/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/51/c1/b3/t-DD1EB40E2A0415E118A66630631932CE_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 10 [count] => 2 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 2 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 49,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 490,00 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 49 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=A5000368 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2008 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2008&number=A5000368 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Rochelt Der Inntaler (Williams-Quitte-Himbeere) 50% vol. 0,10l Flachmann Rochelt Der Inntaler (Williams-Quitte-Himbeere) 50% vol. 0,10l Flachmann
49,00 €
1 l = 490,00 € 2
(3)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Array ( [articleID] => 2009 [articleDetailsID] => 1989 [ordernumber] => A5000369 [highlight] => [description] => [description_long] =>

Der Inntaler ist eine außerordentlich gelungene Edelbrand-Komposition aus Williamsbirnen, Quitten und Waldhimbeeren. Die Cuvée wurde aus den Früchten der Südsteiermark, aus Oberösterreich und aus den Wäldern der Karpaten kreiert. Dort ernten die kooperierenden Obstbauern die jeweiligen Früchte und bringen sie zu Rochelt ins Tirol.
Nach der natürlichen Fermentation findet ein zweifacher Destillationsprozess statt. Dort wird der Mittellauf – das Herzstück des Brandes – entfernt. Nur dieser Mittellauf wird weiter verwendet. Das Destillat wird nun für fünf Jahre in Glasballons eingelegt um die Aromata zu vertiefen und unerwünschte Öle zu verlieren. Auch beim Inntaler handelt es sich – gemäß dem Rochelt-Credo – um einen Edelbrand aus 100% ungefilterter Frucht.

Nase: harmonisch balanciertes, tieffruchtiges Bukett mit kleinen floralen Akzenten.

Gaumen: fordernde, kraftvolle, dennoch seidenweiche Textur, mit präsenten Quittennoten; dabei wohlstrukturiert und filigran-fruchtig.

Finish: langer, sehr präsenter und saftstrotzender Abgang.

Interessantes
Der Flachmann ist ideal für unterwegs. Durch seine nur leichte Wölbung findet er in jeder Brusttasche Platz. Außerdem ist er wieder befüllbar. Natürlich freut sich der kleine Rochelt darüber, bei Spatziergängen oder Wanderungen mit dabei zu sein. Aber bitte verantwortungsbewusst genießen.
Viel Freude damit.

[esd] => [articleName] => Rochelt Der Inntaler (Williams-Quitte-Himbeere) 50% vol. 0,10l Flachmann [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 13 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => A5000369 [datum] => 2014-01-30 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 9120013510387 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 1962 [articleID] => 2009 [articledetailsID] => 1989 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Rochelt [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/24/bb/94/rochelt-logo52c513f16128a.gif [supplierID] => 195 [supplierDescription] =>

Rochelt Schnäpse – erlesener Genuss aus den Alpen
Rochelt Schnäpse aus Tirol sind mittlerweile Weltbekannt. Sicherlich gehören diese Schnäpse nicht zu den günstigsten Ihrer Art. Wer jedoch bereit ist den Preis zu bezahlen erhält ein einzigartiges Produkt welches sofort zu überzeugen weiß.
[next]

Rochelt: Vom Hobbybrenner zum Meisterbrenner

Günter Rochelt nimmt sich Zeit. Sowohl für die Menschen als auch für seine Arbeit und seine Produkte. In seinen jungen Jahren absolvierte Günter Rochelt eine Ausbildung zum Koch und schloss seine Lehrjahre mit einem Hoteldiplom in Lausanne ab. Diese solide Grundausbildung ergänzte sich wunderbar mit seiner lebenslangen Liebe zum kulinarischen Genuss, zum guten Essen, zum schönen Wein und zu seinen eigenen Produkten. Auf die ersten Brennversuche Anfang der 1970er Jahre mit der Tiroler Vogelbeere – damals noch gemeinsam mit seinem Bruder Dietmar – folgten zwanzig Jahre Erfahrung mit dem Umgang unzähliger Früchte als Hobbybrenner. Das Obst stammte anfangs aus den großen Obstgärten der Familie, später – nach Gründung der Brennerei - wurde es in Anbaugebieten der Steiermark, der Wachau oder des Burgenlandes sowie weiter entfernter Gegenden wie Finnland (Wilde Vogelbeeren) oder Sizilien (Orangen) geerntet. Zahlreiche Brennversuche (anfangs in der Garage des Cousins) dienten dazu, Erfahrung zu sammeln und aus Fehlern zu lernen. Nach dieser Devise wurde die Qualität der Schnäpse immer besser und Rochelts Berufung auf die alte Tiroler Schnapstradition des starken und aromadichten Schnapses immer lebendiger.
Um erfolgreich zu sein braucht es wie überall nicht nur Ehrgeiz, Können und Visionen, sondern noch die eine oder andere Komponente des Schicksals. Dazu gehörten in Rochelts Fall seine Familie und seine zahlreichen Freundschaften aus der Welt der Gastronomie. Unter diesen, bei Eckart Witzigmann, Heinz Winkler oder Alfons Schuhbeck, sowie dutzenden weiteren Bekannten, breitete sich der Ruf Rocheltscher Schnäpse zuerst aus: „Sowas gibts einfach sonst nirgends. Da musst Du unbedingt mehr machen.“ Aus Hobby und Berufung wurde so letztlich ein Beruf und ein Betrieb. Was dann von Günter Rochelt im Alter von 49 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Schnapsbrennerei, deren Produkte – auch dank eines genial-traditionellen Designs – auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Rochelt

 

Die Qualität der Tradition

Anliegen der Brennerei Rochelt war es, die Kultur des Schnapsbrennens aus der bäuerlichen Tradition aufzugreifen und weiter zu entwickeln. Der „Kasteler“, also jener Schnaps, der in den Bauernstuben der Tiroler Bergtäler als Hausmittel gegen Krankheit und Einsamkeit wohltätige Wirkung entfaltete, diente Rochelt dabei als Vorbild für seine eigene Tätigkeit. Ehrlich und stark mussten die Schnäpse sein, die in der Brennerei in Fritzens seit den späten achziger Jahren des vorigen Jahrhunderts destilliert werden.

Dass die Bedeutung des Obstes für den Schnaps mittlerweile außer Streit steht, hat viel mit der konsequenten Philosophie und der kompromisslosen Arbeitsweise der Brennerei am Ufer des Inn zu tun. Damals wie derzeit werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um an ausgesuchtes und bestes, in jedem Fall vollreifes und aromatisch auf dem Höhepunkt sich befindendes Obst zu kommen. Es kommt aber auch vor, dass es von einer bestimmten Sorte in schlechten Erntejahren keinen Schnaps gibt. Dies leistet sich auch der neue Chef im Hause Rochelt: „Wenn das Obst nicht gut ist, dann gibt’s halt diesen Jahrgang von dieser Sorte einfach nicht“.

Konsequent wie in keiner anderen Brennerei arbeiten die Chefs der Tiroler Schnapsbrennerei mit den Jahrgängen. Kein Schnaps verlässt das Haus, ohne zumindest eine dreijährige Reifezeit hinter sich zu haben. Noch besser ist es, wenn die Reifezeit länger dauert und der Schnaps schon einen ersten Höhepunkt erreicht hat. Das ist von Frucht zu Frucht differenziert zu beurteilen, aber grundlegend gilt, dass Schnaps der Rocheltschen Art nichts zu verlieren hat, also weder Aroma abbaut noch ins Belanglose kippt, sondern tendenziell von Jahr zu Jahr an Körper, Dichte und Komplexität zulegt.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 49,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 490,00 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 49 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 495727 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/03/41/6b/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 740 [height] => 864 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/fe/fb/8a/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/fe/fb/8a/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/98/38/19/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/98/38/19/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/40/61/37/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/40/61/37/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/43/33/d0/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/43/33/d0/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/83/1a/4e/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/83/1a/4e/t-A7707E2C8E4E38B1D1671AD6B575ACB0_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 9 [count] => 3 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 1 [points] => 3 ) [1] => Array ( [total] => 2 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 49,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 490,00 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 49 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=A5000369 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2009 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2009&number=A5000369 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Rochelt Gravensteiner Apfel 50% vol. 0,10l Flachmann Rochelt Gravensteiner Apfel 50% vol. 0,10l Flachmann
45,00 €
1 l = 450,00 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Array ( [articleID] => 2129 [articleDetailsID] => 2109 [ordernumber] => A5000492 [highlight] => [description] => [description_long] =>

Diese alte Apfelsorte ist bereits seit Mitte des 17. Jahrhunderts bekannt und entstand im Schlossgarten von Gravenstein in Schleswig. Der Gravensteiner gilt als äußerst saftiger, edler und vollaromatischer Tafelapfel. Die Südsteiermark ist - klimatisch betrachtet - schlichtweg Ideal für den Anbau des Gravensteiners. Damit alle verwendeten Äpfel das volle Aroma am Baum entwickeln werden sie in mehreren Durchgängen vorsichtig in Handarbeit gepflückt. Damit finden nur die best ausgereiften Äpfel Zugang in die Maische. Die natürliche Fermentation erfolgt unter kontrollierten Bedingungen. Anschließend wird die Maische zweifach gebrannt und ruht hernach über 6 lange Jahre in offenen Glasballons. Diese Reifephase schleift alle Ecken und Kanten ab und sorgt für eine weiche vollfruchtige Textur.

Nase: Weiche, heimelig-süße Apfeldüfte, mit eleganter Würze.

Gaumen: Feinnuancierte Fruchtnoten mit saftigen Äpfeln und Fruchtfleisch. Der Alkohol ist ausgesprochen elegant in den Körper eingebunden.

Finish: langer, sehr fruchtiger Ausklang.

Interessantes

Der Rochelt Glasflachmann ist handlich und hat eine leichte Wölbung, die für das Tragen in der Brusttasche von Jacken oder Hosentaschen konzipiert ist. Er fasst 100ml, ist wieder befüllbar und ausgesprochen elegant geformt. Erhältlich in zehn unterschiedlichen Füllungen garantiert er höchsten Schnapsgenuss für unterwegs.
Der Flachmann stammt ursprünglich aus Groß Britannien. Dort war es im 18. Jahrhundert Sitte beim Landadel auf Reisen, auf Wanderschaft oder auch auf Ausritten immer etwas für den kleinen Durst zwischendurch dabei zu haben.

[esd] => [articleName] => Rochelt Gravensteiner Apfel 50% vol. 0,10l Flachmann [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 7 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => A5000492 [datum] => 2014-03-31 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 9120013510516 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 2079 [articleID] => 2129 [articledetailsID] => 2109 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Rochelt [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/24/bb/94/rochelt-logo52c513f16128a.gif [supplierID] => 195 [supplierDescription] =>

Rochelt Schnäpse – erlesener Genuss aus den Alpen
Rochelt Schnäpse aus Tirol sind mittlerweile Weltbekannt. Sicherlich gehören diese Schnäpse nicht zu den günstigsten Ihrer Art. Wer jedoch bereit ist den Preis zu bezahlen erhält ein einzigartiges Produkt welches sofort zu überzeugen weiß.
[next]

Rochelt: Vom Hobbybrenner zum Meisterbrenner

Günter Rochelt nimmt sich Zeit. Sowohl für die Menschen als auch für seine Arbeit und seine Produkte. In seinen jungen Jahren absolvierte Günter Rochelt eine Ausbildung zum Koch und schloss seine Lehrjahre mit einem Hoteldiplom in Lausanne ab. Diese solide Grundausbildung ergänzte sich wunderbar mit seiner lebenslangen Liebe zum kulinarischen Genuss, zum guten Essen, zum schönen Wein und zu seinen eigenen Produkten. Auf die ersten Brennversuche Anfang der 1970er Jahre mit der Tiroler Vogelbeere – damals noch gemeinsam mit seinem Bruder Dietmar – folgten zwanzig Jahre Erfahrung mit dem Umgang unzähliger Früchte als Hobbybrenner. Das Obst stammte anfangs aus den großen Obstgärten der Familie, später – nach Gründung der Brennerei - wurde es in Anbaugebieten der Steiermark, der Wachau oder des Burgenlandes sowie weiter entfernter Gegenden wie Finnland (Wilde Vogelbeeren) oder Sizilien (Orangen) geerntet. Zahlreiche Brennversuche (anfangs in der Garage des Cousins) dienten dazu, Erfahrung zu sammeln und aus Fehlern zu lernen. Nach dieser Devise wurde die Qualität der Schnäpse immer besser und Rochelts Berufung auf die alte Tiroler Schnapstradition des starken und aromadichten Schnapses immer lebendiger.
Um erfolgreich zu sein braucht es wie überall nicht nur Ehrgeiz, Können und Visionen, sondern noch die eine oder andere Komponente des Schicksals. Dazu gehörten in Rochelts Fall seine Familie und seine zahlreichen Freundschaften aus der Welt der Gastronomie. Unter diesen, bei Eckart Witzigmann, Heinz Winkler oder Alfons Schuhbeck, sowie dutzenden weiteren Bekannten, breitete sich der Ruf Rocheltscher Schnäpse zuerst aus: „Sowas gibts einfach sonst nirgends. Da musst Du unbedingt mehr machen.“ Aus Hobby und Berufung wurde so letztlich ein Beruf und ein Betrieb. Was dann von Günter Rochelt im Alter von 49 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Schnapsbrennerei, deren Produkte – auch dank eines genial-traditionellen Designs – auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Rochelt

 

Die Qualität der Tradition

Anliegen der Brennerei Rochelt war es, die Kultur des Schnapsbrennens aus der bäuerlichen Tradition aufzugreifen und weiter zu entwickeln. Der „Kasteler“, also jener Schnaps, der in den Bauernstuben der Tiroler Bergtäler als Hausmittel gegen Krankheit und Einsamkeit wohltätige Wirkung entfaltete, diente Rochelt dabei als Vorbild für seine eigene Tätigkeit. Ehrlich und stark mussten die Schnäpse sein, die in der Brennerei in Fritzens seit den späten achziger Jahren des vorigen Jahrhunderts destilliert werden.

Dass die Bedeutung des Obstes für den Schnaps mittlerweile außer Streit steht, hat viel mit der konsequenten Philosophie und der kompromisslosen Arbeitsweise der Brennerei am Ufer des Inn zu tun. Damals wie derzeit werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um an ausgesuchtes und bestes, in jedem Fall vollreifes und aromatisch auf dem Höhepunkt sich befindendes Obst zu kommen. Es kommt aber auch vor, dass es von einer bestimmten Sorte in schlechten Erntejahren keinen Schnaps gibt. Dies leistet sich auch der neue Chef im Hause Rochelt: „Wenn das Obst nicht gut ist, dann gibt’s halt diesen Jahrgang von dieser Sorte einfach nicht“.

Konsequent wie in keiner anderen Brennerei arbeiten die Chefs der Tiroler Schnapsbrennerei mit den Jahrgängen. Kein Schnaps verlässt das Haus, ohne zumindest eine dreijährige Reifezeit hinter sich zu haben. Noch besser ist es, wenn die Reifezeit länger dauert und der Schnaps schon einen ersten Höhepunkt erreicht hat. Das ist von Frucht zu Frucht differenziert zu beurteilen, aber grundlegend gilt, dass Schnaps der Rocheltschen Art nichts zu verlieren hat, also weder Aroma abbaut noch ins Belanglose kippt, sondern tendenziell von Jahr zu Jahr an Körper, Dichte und Komplexität zulegt.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 45,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 450,00 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 45 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 496012 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/1e/73/37/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 750 [height] => 833 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/db/96/b5/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/db/96/b5/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/e2/a1/ee/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/e2/a1/ee/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/36/5f/cb/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/36/5f/cb/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/2a/76/2e/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/2a/76/2e/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/a2/85/b6/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/a2/85/b6/t-07EFCD6D2FC06161D39A931998870803_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 45,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 450,00 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 45 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=A5000492 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2129 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2129&number=A5000492 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Rochelt Weichsel 50% vol. 0,10l Flachmann Rochelt Weichsel 50% vol. 0,10l Flachmann
49,00 €
1 l = 490,00 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Array ( [articleID] => 2715 [articleDetailsID] => 2734 [ordernumber] => A5001026 [highlight] => [description] => [description_long] =>

Die von der Brennerei Rochelt verwendeten Weichseln (Sauerkirschen) werden in der südlichen Steiermark vollreif geerntet. Für den Edelbrand werden drei besonders aromatische Sorten (Kelleries 16, Köröser und Gorsem) verwendet. Gleich nach der Ernte werden die pflückfrischen Kirschen vor Ort natürlich vergoren (ohne künstliche Zusatzstoffe). Wenn die Maische vollendet ist, wird sie zu Rochelt ins Inntal gebracht. Dort findet der zweifache Brennvorgang statt. Hierbei wird der Mittellauf – das gewünschte Herz des Brandes – aus dem Destillat extrahiert. Das Herz ruht anschließend, zum weiteren Aromaausbau – mindestens 6 Jahre in offenen Glasballons.

Nase: klare, reine Fruchttöne mit diskreter Steinnote im Hintergrund.

Gaumen: seidig und weich im Mund, mit wohlbalancierter Textur aus saftigen Kirschen und Mandelnoten.

Finish: langes, fruchtig-würziges Echo.

Der Rochelt Flachmann wird in einer eigenen Holzkiste verpackt und ist in zehn unterschiedlichen Füllungen erhältlich: Gravensteiner Apfel, Williamsbirne, Wachauer Marille, Mirabelle, Weichsel, Waldhimbeere, Der Inntaler, Schwarzer Holunder, Muskattraube und Quitte.

Interessantes
Die ursprüngliche Heimat der Sauerkirsche vermutet man in der asiatischen Schwarzmeerregion. In Zeiten der römischen Ost-Expansion, verleibte sich das Imperium Romanum nicht nur die östlichen Regionen sondern auch gleich eine Vielzahl an kulturellen Errungenschaften und auch ein Unzahl an botanischen Neuheiten ein (wie den Kirschbaum). Als dann Rom seine Augen gen Norden in das dunkle Reich der Kelten und Germanen richtete, brachten die wanderfreudigen Legionäre die Kirsche praktischerweise gleich mit. Seitdem ist die vitaminreiche, äußerst ertragreiche und recht anspruchslose Vertreterin der Rosengewächse auch bei uns beheimatet. Und mittlerweile aus unseren Obstgärten nicht mehr wegzudenken.

[esd] => [articleName] => Rochelt Weichsel 50% vol. 0,10l Flachmann [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 13 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => A5001026 [datum] => 2015-02-17 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 9120013510561 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 2603 [articleID] => 2715 [articledetailsID] => 2734 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Rochelt [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/24/bb/94/rochelt-logo52c513f16128a.gif [supplierID] => 195 [supplierDescription] =>

Rochelt Schnäpse – erlesener Genuss aus den Alpen
Rochelt Schnäpse aus Tirol sind mittlerweile Weltbekannt. Sicherlich gehören diese Schnäpse nicht zu den günstigsten Ihrer Art. Wer jedoch bereit ist den Preis zu bezahlen erhält ein einzigartiges Produkt welches sofort zu überzeugen weiß.
[next]

Rochelt: Vom Hobbybrenner zum Meisterbrenner

Günter Rochelt nimmt sich Zeit. Sowohl für die Menschen als auch für seine Arbeit und seine Produkte. In seinen jungen Jahren absolvierte Günter Rochelt eine Ausbildung zum Koch und schloss seine Lehrjahre mit einem Hoteldiplom in Lausanne ab. Diese solide Grundausbildung ergänzte sich wunderbar mit seiner lebenslangen Liebe zum kulinarischen Genuss, zum guten Essen, zum schönen Wein und zu seinen eigenen Produkten. Auf die ersten Brennversuche Anfang der 1970er Jahre mit der Tiroler Vogelbeere – damals noch gemeinsam mit seinem Bruder Dietmar – folgten zwanzig Jahre Erfahrung mit dem Umgang unzähliger Früchte als Hobbybrenner. Das Obst stammte anfangs aus den großen Obstgärten der Familie, später – nach Gründung der Brennerei - wurde es in Anbaugebieten der Steiermark, der Wachau oder des Burgenlandes sowie weiter entfernter Gegenden wie Finnland (Wilde Vogelbeeren) oder Sizilien (Orangen) geerntet. Zahlreiche Brennversuche (anfangs in der Garage des Cousins) dienten dazu, Erfahrung zu sammeln und aus Fehlern zu lernen. Nach dieser Devise wurde die Qualität der Schnäpse immer besser und Rochelts Berufung auf die alte Tiroler Schnapstradition des starken und aromadichten Schnapses immer lebendiger.
Um erfolgreich zu sein braucht es wie überall nicht nur Ehrgeiz, Können und Visionen, sondern noch die eine oder andere Komponente des Schicksals. Dazu gehörten in Rochelts Fall seine Familie und seine zahlreichen Freundschaften aus der Welt der Gastronomie. Unter diesen, bei Eckart Witzigmann, Heinz Winkler oder Alfons Schuhbeck, sowie dutzenden weiteren Bekannten, breitete sich der Ruf Rocheltscher Schnäpse zuerst aus: „Sowas gibts einfach sonst nirgends. Da musst Du unbedingt mehr machen.“ Aus Hobby und Berufung wurde so letztlich ein Beruf und ein Betrieb. Was dann von Günter Rochelt im Alter von 49 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Schnapsbrennerei, deren Produkte – auch dank eines genial-traditionellen Designs – auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Rochelt

 

Die Qualität der Tradition

Anliegen der Brennerei Rochelt war es, die Kultur des Schnapsbrennens aus der bäuerlichen Tradition aufzugreifen und weiter zu entwickeln. Der „Kasteler“, also jener Schnaps, der in den Bauernstuben der Tiroler Bergtäler als Hausmittel gegen Krankheit und Einsamkeit wohltätige Wirkung entfaltete, diente Rochelt dabei als Vorbild für seine eigene Tätigkeit. Ehrlich und stark mussten die Schnäpse sein, die in der Brennerei in Fritzens seit den späten achziger Jahren des vorigen Jahrhunderts destilliert werden.

Dass die Bedeutung des Obstes für den Schnaps mittlerweile außer Streit steht, hat viel mit der konsequenten Philosophie und der kompromisslosen Arbeitsweise der Brennerei am Ufer des Inn zu tun. Damals wie derzeit werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um an ausgesuchtes und bestes, in jedem Fall vollreifes und aromatisch auf dem Höhepunkt sich befindendes Obst zu kommen. Es kommt aber auch vor, dass es von einer bestimmten Sorte in schlechten Erntejahren keinen Schnaps gibt. Dies leistet sich auch der neue Chef im Hause Rochelt: „Wenn das Obst nicht gut ist, dann gibt’s halt diesen Jahrgang von dieser Sorte einfach nicht“.

Konsequent wie in keiner anderen Brennerei arbeiten die Chefs der Tiroler Schnapsbrennerei mit den Jahrgängen. Kein Schnaps verlässt das Haus, ohne zumindest eine dreijährige Reifezeit hinter sich zu haben. Noch besser ist es, wenn die Reifezeit länger dauert und der Schnaps schon einen ersten Höhepunkt erreicht hat. Das ist von Frucht zu Frucht differenziert zu beurteilen, aber grundlegend gilt, dass Schnaps der Rocheltschen Art nichts zu verlieren hat, also weder Aroma abbaut noch ins Belanglose kippt, sondern tendenziell von Jahr zu Jahr an Körper, Dichte und Komplexität zulegt.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 49,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 490,00 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 49 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 497518 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/9a/97/bf/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 750 [height] => 850 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/52/dc/17/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/52/dc/17/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/c6/0e/07/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/c6/0e/07/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/ed/a9/db/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/ed/a9/db/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/a2/a7/1a/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/a2/a7/1a/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/e2/f6/1f/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/e2/f6/1f/t-BB2D294CF03CB412B48F22E9C6EE0EB8_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 49,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 490,00 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 49 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=A5001026 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2715 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2715&number=A5001026 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Rochelt Quitte 50% vol. 0,10l Flachmann Rochelt Quitte 50% vol. 0,10l Flachmann
47,00 €
1 l = 470,00 € 2

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Array ( [articleID] => 2010 [articleDetailsID] => 1990 [ordernumber] => A5000370 [highlight] => [description] => [description_long] =>

Für den Quitten Edelbrand verwendet Rochelt die birnenförmige Sorte Ronda aus oberösterreichischer Pflanzung. Bevor der Destillationsprozess beginnen kann, sind bei der Quitte allerdings noch ein paar Vorarbeiten nötig. Gleich nach der Ernte müssen nämlich die feinen Borsten auf der Haut sorgfältig entfernt – weggeraspelt – werden, das ihr überaus bitterer Teint, das Aroma des Destillats maßgeblich beeinflussen könnte. Nach dem Entfernen der Härchen, werden die Quitten gereinigt, zerkleinert und nun eingemaischt. Erst danach, nach einigen Tagen findet ein sorfältiger und aromaschonender, doppelter Destillationsprozess statt. Der beim Brennvorgang entnommene Mittellauf – das Herz – wird nun für ganze 6 Jahre in offenen Glasballons eingelegt. Das rundet den Körper zur perfekten Harmonie ab und hebt die sortentypischen Aromata empor.

Nase: sehr frische, fruchtige Düfte, konzentriert und dicht, mit leicht rauchigen Anklängen und reifen Fruchtnoten.

Gaumen: kompakter, samtweicher Körper, mit pikanten Akzenten, warmen Würznoten und dichter Frucht.

Finish: sehr langes, fruchtig-würziges Echo am Gaumen.

Interessantes
Die Quitte, ihr Name wurde von dem antiken Stadtstaat auf Kreta Kydonia hergeleitet, ist mit Äpfeln und Birnen verwandt. Sie kommt in Form eines Apfels oder einer Birne vor, daher auch die Bezeichnung Apfelquitte oder Birnenquitte. Von ihren Verzehreigenschaften allerdings haben die etwa 200 Quittensorten eher wenig mit ihren Verwandten gemein. Wer es nicht glaubt, möge in eine frisch geerntete Quitte reinbeißen – ein unvergessliches Erlebnis :0). Denn, die Quitte trägt (nicht alle Sorten) meist einen borstigen Flaum auf ihrer Haut, der den vorfreudigen Genießer mit ihrem Übermaß an Bitterstoffen und ihrem richtig harten Fruchtfleisch schnell eines Besseren belehrt. Mit anderen Worten, frisch geerntet, pur, direkt vom Baum: lieber nicht. Erst nachdem man die Quitte von ihren Borsten befreit, und sie eine Zeit lang gekocht hat entblättert das vitaminreiche Früchtchen ihr so typisches, saftiges Aroma.

Der Rochelt Flachmann wird in einer eigenen Holzkiste verpackt und ist in zehn unterschiedlichen Füllungen erhältlich: Gravensteiner Apfel, Williamsbirne, Wachauer Marille, Mirabelle, Weichsel, Waldhimbeere, Der Inntaler, Schwarzer Holunder, Muskattraube und hier Quitte.

[esd] => [articleName] => Rochelt Quitte 50% vol. 0,10l Flachmann [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 13 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => A5000370 [datum] => 2014-01-30 [sales] => 0 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 9120013510622 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 1963 [articleID] => 2010 [articledetailsID] => 1990 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,10 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Rochelt [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/24/bb/94/rochelt-logo52c513f16128a.gif [supplierID] => 195 [supplierDescription] =>

Rochelt Schnäpse – erlesener Genuss aus den Alpen
Rochelt Schnäpse aus Tirol sind mittlerweile Weltbekannt. Sicherlich gehören diese Schnäpse nicht zu den günstigsten Ihrer Art. Wer jedoch bereit ist den Preis zu bezahlen erhält ein einzigartiges Produkt welches sofort zu überzeugen weiß.
[next]

Rochelt: Vom Hobbybrenner zum Meisterbrenner

Günter Rochelt nimmt sich Zeit. Sowohl für die Menschen als auch für seine Arbeit und seine Produkte. In seinen jungen Jahren absolvierte Günter Rochelt eine Ausbildung zum Koch und schloss seine Lehrjahre mit einem Hoteldiplom in Lausanne ab. Diese solide Grundausbildung ergänzte sich wunderbar mit seiner lebenslangen Liebe zum kulinarischen Genuss, zum guten Essen, zum schönen Wein und zu seinen eigenen Produkten. Auf die ersten Brennversuche Anfang der 1970er Jahre mit der Tiroler Vogelbeere – damals noch gemeinsam mit seinem Bruder Dietmar – folgten zwanzig Jahre Erfahrung mit dem Umgang unzähliger Früchte als Hobbybrenner. Das Obst stammte anfangs aus den großen Obstgärten der Familie, später – nach Gründung der Brennerei - wurde es in Anbaugebieten der Steiermark, der Wachau oder des Burgenlandes sowie weiter entfernter Gegenden wie Finnland (Wilde Vogelbeeren) oder Sizilien (Orangen) geerntet. Zahlreiche Brennversuche (anfangs in der Garage des Cousins) dienten dazu, Erfahrung zu sammeln und aus Fehlern zu lernen. Nach dieser Devise wurde die Qualität der Schnäpse immer besser und Rochelts Berufung auf die alte Tiroler Schnapstradition des starken und aromadichten Schnapses immer lebendiger.
Um erfolgreich zu sein braucht es wie überall nicht nur Ehrgeiz, Können und Visionen, sondern noch die eine oder andere Komponente des Schicksals. Dazu gehörten in Rochelts Fall seine Familie und seine zahlreichen Freundschaften aus der Welt der Gastronomie. Unter diesen, bei Eckart Witzigmann, Heinz Winkler oder Alfons Schuhbeck, sowie dutzenden weiteren Bekannten, breitete sich der Ruf Rocheltscher Schnäpse zuerst aus: „Sowas gibts einfach sonst nirgends. Da musst Du unbedingt mehr machen.“ Aus Hobby und Berufung wurde so letztlich ein Beruf und ein Betrieb. Was dann von Günter Rochelt im Alter von 49 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Schnapsbrennerei, deren Produkte – auch dank eines genial-traditionellen Designs – auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Rochelt

 

Die Qualität der Tradition

Anliegen der Brennerei Rochelt war es, die Kultur des Schnapsbrennens aus der bäuerlichen Tradition aufzugreifen und weiter zu entwickeln. Der „Kasteler“, also jener Schnaps, der in den Bauernstuben der Tiroler Bergtäler als Hausmittel gegen Krankheit und Einsamkeit wohltätige Wirkung entfaltete, diente Rochelt dabei als Vorbild für seine eigene Tätigkeit. Ehrlich und stark mussten die Schnäpse sein, die in der Brennerei in Fritzens seit den späten achziger Jahren des vorigen Jahrhunderts destilliert werden.

Dass die Bedeutung des Obstes für den Schnaps mittlerweile außer Streit steht, hat viel mit der konsequenten Philosophie und der kompromisslosen Arbeitsweise der Brennerei am Ufer des Inn zu tun. Damals wie derzeit werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um an ausgesuchtes und bestes, in jedem Fall vollreifes und aromatisch auf dem Höhepunkt sich befindendes Obst zu kommen. Es kommt aber auch vor, dass es von einer bestimmten Sorte in schlechten Erntejahren keinen Schnaps gibt. Dies leistet sich auch der neue Chef im Hause Rochelt: „Wenn das Obst nicht gut ist, dann gibt’s halt diesen Jahrgang von dieser Sorte einfach nicht“.

Konsequent wie in keiner anderen Brennerei arbeiten die Chefs der Tiroler Schnapsbrennerei mit den Jahrgängen. Kein Schnaps verlässt das Haus, ohne zumindest eine dreijährige Reifezeit hinter sich zu haben. Noch besser ist es, wenn die Reifezeit länger dauert und der Schnaps schon einen ersten Höhepunkt erreicht hat. Das ist von Frucht zu Frucht differenziert zu beurteilen, aber grundlegend gilt, dass Schnaps der Rocheltschen Art nichts zu verlieren hat, also weder Aroma abbaut noch ins Belanglose kippt, sondern tendenziell von Jahr zu Jahr an Körper, Dichte und Komplexität zulegt.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 47,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 470,00 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 47 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 495733 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/48/69/46/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 750 [height] => 830 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/9d/cb/ce/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/9d/cb/ce/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/26/7c/31/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/26/7c/31/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/09/g0/0d/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/09/g0/0d/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/f9/45/a1/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/f9/45/a1/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/b0/74/20/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/b0/74/20/t-F2AC04FA72744885403C531632BAE365_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 47,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 470,00 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 47 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.1 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=A5000370 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2010 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2010&number=A5000370 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,70l Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,70l
239,00 €
1 l = 341,43 € 2
(18)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Array ( [articleID] => 1921 [articleDetailsID] => 1898 [ordernumber] => A5000236 [highlight] => [description] => [description_long] =>

Die Wachau ist eine der besten Wein- und Obstanbauregionen Österreichs. Gelegen an den Ufern der Donau bieten Boden und Klima ideale Voraussetzungen für die Aromaentwicklung der Früchte. Prächtige Marillengärten prägen das Landschaftsbild, besonders während der Blüte im Frühjahr und der Ernte im Sommer.

Die Marillen werden ausschließlich aus der Wachau bezogen, und dabei nur die wertvollsten Sorten: „Klosterneuburger“ und „Ungarische Beste“. Die Obstbauern ernten erst, wenn die Marillen selbst vom Baum fallen, orangegelb, mit einer intensiven Rötung und vollsaftig bis zum Kern. Nur dann haben sie die Aromenfülle für einen Qualitätsbrand höchster Güte. Die handverlesenen Marillen werden gereinigt und noch am Tag der Ernte vor Ort eingemaischt. Die natürlich vergorene, zusatzfreie Maische wird nach alter Tradition höchst behutsam zweimal im Kupferkessel gebrannt. Das gewonnene Herzstück lagert danach mindestens vier Jahre in offenen Glasballons. In dieser Zeit reift der Schnaps, wird geschmeidig und mild zugleich, dicht und stark, mit einer Fülle an reifen Marillenaromen. Die Wachauer Marille von Rochelt ist ein 100 % reines und ungefiltertes Destillat.

Nase: Tiefe, deutliche Frucht, kräftiger Charakter. Hochkonzentriert, kräuterwürzig mit Minze und Zitrus.

Gaumen: Marille in ihrer schönsten Form. Dicht, komplex, tolles Volumen, lang und süffig. Im Abgang sehr schöner Fruchtton.

Finish: langer, voluminöser Ausklang.

Preise sind inkl. Pfand, welches wir bei Rückgabe vergüten:
0,70l Flasche mit Zierstöpsel und Holzkiste 9,50 EUR
0,35l Flasche mit Zierstöpsel und Holzkiste 7,00 EUR

[esd] => [articleName] => Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,70l [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 9 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => A5000236 [datum] => 2014-01-01 [sales] => 12 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 9120013510042 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 1867 [articleID] => 1921 [articledetailsID] => 1898 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,70 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => 0 [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,70 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => 0 [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Rochelt [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/24/bb/94/rochelt-logo52c513f16128a.gif [supplierID] => 195 [supplierDescription] =>

Rochelt Schnäpse – erlesener Genuss aus den Alpen
Rochelt Schnäpse aus Tirol sind mittlerweile Weltbekannt. Sicherlich gehören diese Schnäpse nicht zu den günstigsten Ihrer Art. Wer jedoch bereit ist den Preis zu bezahlen erhält ein einzigartiges Produkt welches sofort zu überzeugen weiß.
[next]

Rochelt: Vom Hobbybrenner zum Meisterbrenner

Günter Rochelt nimmt sich Zeit. Sowohl für die Menschen als auch für seine Arbeit und seine Produkte. In seinen jungen Jahren absolvierte Günter Rochelt eine Ausbildung zum Koch und schloss seine Lehrjahre mit einem Hoteldiplom in Lausanne ab. Diese solide Grundausbildung ergänzte sich wunderbar mit seiner lebenslangen Liebe zum kulinarischen Genuss, zum guten Essen, zum schönen Wein und zu seinen eigenen Produkten. Auf die ersten Brennversuche Anfang der 1970er Jahre mit der Tiroler Vogelbeere – damals noch gemeinsam mit seinem Bruder Dietmar – folgten zwanzig Jahre Erfahrung mit dem Umgang unzähliger Früchte als Hobbybrenner. Das Obst stammte anfangs aus den großen Obstgärten der Familie, später – nach Gründung der Brennerei - wurde es in Anbaugebieten der Steiermark, der Wachau oder des Burgenlandes sowie weiter entfernter Gegenden wie Finnland (Wilde Vogelbeeren) oder Sizilien (Orangen) geerntet. Zahlreiche Brennversuche (anfangs in der Garage des Cousins) dienten dazu, Erfahrung zu sammeln und aus Fehlern zu lernen. Nach dieser Devise wurde die Qualität der Schnäpse immer besser und Rochelts Berufung auf die alte Tiroler Schnapstradition des starken und aromadichten Schnapses immer lebendiger.
Um erfolgreich zu sein braucht es wie überall nicht nur Ehrgeiz, Können und Visionen, sondern noch die eine oder andere Komponente des Schicksals. Dazu gehörten in Rochelts Fall seine Familie und seine zahlreichen Freundschaften aus der Welt der Gastronomie. Unter diesen, bei Eckart Witzigmann, Heinz Winkler oder Alfons Schuhbeck, sowie dutzenden weiteren Bekannten, breitete sich der Ruf Rocheltscher Schnäpse zuerst aus: „Sowas gibts einfach sonst nirgends. Da musst Du unbedingt mehr machen.“ Aus Hobby und Berufung wurde so letztlich ein Beruf und ein Betrieb. Was dann von Günter Rochelt im Alter von 49 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Schnapsbrennerei, deren Produkte – auch dank eines genial-traditionellen Designs – auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Rochelt

 

Die Qualität der Tradition

Anliegen der Brennerei Rochelt war es, die Kultur des Schnapsbrennens aus der bäuerlichen Tradition aufzugreifen und weiter zu entwickeln. Der „Kasteler“, also jener Schnaps, der in den Bauernstuben der Tiroler Bergtäler als Hausmittel gegen Krankheit und Einsamkeit wohltätige Wirkung entfaltete, diente Rochelt dabei als Vorbild für seine eigene Tätigkeit. Ehrlich und stark mussten die Schnäpse sein, die in der Brennerei in Fritzens seit den späten achziger Jahren des vorigen Jahrhunderts destilliert werden.

Dass die Bedeutung des Obstes für den Schnaps mittlerweile außer Streit steht, hat viel mit der konsequenten Philosophie und der kompromisslosen Arbeitsweise der Brennerei am Ufer des Inn zu tun. Damals wie derzeit werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um an ausgesuchtes und bestes, in jedem Fall vollreifes und aromatisch auf dem Höhepunkt sich befindendes Obst zu kommen. Es kommt aber auch vor, dass es von einer bestimmten Sorte in schlechten Erntejahren keinen Schnaps gibt. Dies leistet sich auch der neue Chef im Hause Rochelt: „Wenn das Obst nicht gut ist, dann gibt’s halt diesen Jahrgang von dieser Sorte einfach nicht“.

Konsequent wie in keiner anderen Brennerei arbeiten die Chefs der Tiroler Schnapsbrennerei mit den Jahrgängen. Kein Schnaps verlässt das Haus, ohne zumindest eine dreijährige Reifezeit hinter sich zu haben. Noch besser ist es, wenn die Reifezeit länger dauert und der Schnaps schon einen ersten Höhepunkt erreicht hat. Das ist von Frucht zu Frucht differenziert zu beurteilen, aber grundlegend gilt, dass Schnaps der Rocheltschen Art nichts zu verlieren hat, also weder Aroma abbaut noch ins Belanglose kippt, sondern tendenziell von Jahr zu Jahr an Körper, Dichte und Komplexität zulegt.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 239,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 341,43 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 239 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.7 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 495385 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/f8/1b/c7/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 850 [height] => 944 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/d2/94/73/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/d2/94/73/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/e8/fa/25/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/e8/fa/25/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/b3/aa/g0/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/b3/aa/g0/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/fa/cb/b7/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/fa/cb/b7/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/3d/0e/23/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/3d/0e/23/t-7CCBF42713945F80E298841385A8ECD74hVDSxjUh0jQK_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 10 [count] => 18 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 1 [points] => 3 ) [1] => Array ( [total] => 17 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 239,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 341,43 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 239 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.7 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=A5000236 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=1921 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=1921&number=A5000236 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Rochelt Annia's Gin 50% vol. 0,35l Rochelt Annia's Gin 50% vol. 0,35l
123,00 €
1 l = 351,43 € 2
(13)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Array ( [articleID] => 3287 [articleDetailsID] => 3406 [ordernumber] => A5001602 [highlight] => [description] => [description_long] =>

Annia´s Gin wurde ursprünglich als Geburtstagsüberraschung für die Ehefrau des Schnapsbrenners kreiert und daher auf Ihren Namen getauft: Annia. Komponiert aus den Lieblings-Komponenten von Annia (Gravensteiner Apfelschnaps und Wacholder) begeisterte die Neuentwicklung jedoch nicht nur die Gattin und so wurde Annia's Gin ein fester Bestandteil des Rochelt Sortiments.

Der Annia´s besticht durch seine Harmonie von vielschichtigen, feinfruchtigen Apfelaromen und bittersüßen und würzigen Wacholdernoten
Die Herstellung unterliegt dabei, wie die Ernte, strengsten Qualitätskontrollen. Die Basis für den Annia's ist ein 10 Jahre gereifter Gravensteiner Apfelschnaps, der mit Wacholderbeeren und Zapfen vereint wird. Nach nochmaligem Brennvorgang ruht das Destillat ein weiteres Jahr, damit sich die Aromen von Wacholder und Apfel harmonisch verbinden können.
Durch diese aufwändige Prozedur und das hohe Alter ist der Annia´s Gin äußerst mild und sehr angenehm zu trinken.

Am besten genießen Sie den edlen Tropfen bei Zimmertemperatur, pur und in kleinen Schlucken.

[esd] => [articleName] => Rochelt Annia's Gin 50% vol. 0,35l [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 18 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => A5001602 [datum] => 2015-12-04 [sales] => 5 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 9120013512398 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 3175 [articleID] => 3287 [articledetailsID] => 3406 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,35 [attr10] => [attr11] => Gravensteiner & Wacholder [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,35 [attr10] => [attr11] => Gravensteiner & Wacholder [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Rochelt [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/24/bb/94/rochelt-logo52c513f16128a.gif [supplierID] => 195 [supplierDescription] =>

Rochelt Schnäpse – erlesener Genuss aus den Alpen
Rochelt Schnäpse aus Tirol sind mittlerweile Weltbekannt. Sicherlich gehören diese Schnäpse nicht zu den günstigsten Ihrer Art. Wer jedoch bereit ist den Preis zu bezahlen erhält ein einzigartiges Produkt welches sofort zu überzeugen weiß.
[next]

Rochelt: Vom Hobbybrenner zum Meisterbrenner

Günter Rochelt nimmt sich Zeit. Sowohl für die Menschen als auch für seine Arbeit und seine Produkte. In seinen jungen Jahren absolvierte Günter Rochelt eine Ausbildung zum Koch und schloss seine Lehrjahre mit einem Hoteldiplom in Lausanne ab. Diese solide Grundausbildung ergänzte sich wunderbar mit seiner lebenslangen Liebe zum kulinarischen Genuss, zum guten Essen, zum schönen Wein und zu seinen eigenen Produkten. Auf die ersten Brennversuche Anfang der 1970er Jahre mit der Tiroler Vogelbeere – damals noch gemeinsam mit seinem Bruder Dietmar – folgten zwanzig Jahre Erfahrung mit dem Umgang unzähliger Früchte als Hobbybrenner. Das Obst stammte anfangs aus den großen Obstgärten der Familie, später – nach Gründung der Brennerei - wurde es in Anbaugebieten der Steiermark, der Wachau oder des Burgenlandes sowie weiter entfernter Gegenden wie Finnland (Wilde Vogelbeeren) oder Sizilien (Orangen) geerntet. Zahlreiche Brennversuche (anfangs in der Garage des Cousins) dienten dazu, Erfahrung zu sammeln und aus Fehlern zu lernen. Nach dieser Devise wurde die Qualität der Schnäpse immer besser und Rochelts Berufung auf die alte Tiroler Schnapstradition des starken und aromadichten Schnapses immer lebendiger.
Um erfolgreich zu sein braucht es wie überall nicht nur Ehrgeiz, Können und Visionen, sondern noch die eine oder andere Komponente des Schicksals. Dazu gehörten in Rochelts Fall seine Familie und seine zahlreichen Freundschaften aus der Welt der Gastronomie. Unter diesen, bei Eckart Witzigmann, Heinz Winkler oder Alfons Schuhbeck, sowie dutzenden weiteren Bekannten, breitete sich der Ruf Rocheltscher Schnäpse zuerst aus: „Sowas gibts einfach sonst nirgends. Da musst Du unbedingt mehr machen.“ Aus Hobby und Berufung wurde so letztlich ein Beruf und ein Betrieb. Was dann von Günter Rochelt im Alter von 49 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Schnapsbrennerei, deren Produkte – auch dank eines genial-traditionellen Designs – auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Rochelt

 

Die Qualität der Tradition

Anliegen der Brennerei Rochelt war es, die Kultur des Schnapsbrennens aus der bäuerlichen Tradition aufzugreifen und weiter zu entwickeln. Der „Kasteler“, also jener Schnaps, der in den Bauernstuben der Tiroler Bergtäler als Hausmittel gegen Krankheit und Einsamkeit wohltätige Wirkung entfaltete, diente Rochelt dabei als Vorbild für seine eigene Tätigkeit. Ehrlich und stark mussten die Schnäpse sein, die in der Brennerei in Fritzens seit den späten achziger Jahren des vorigen Jahrhunderts destilliert werden.

Dass die Bedeutung des Obstes für den Schnaps mittlerweile außer Streit steht, hat viel mit der konsequenten Philosophie und der kompromisslosen Arbeitsweise der Brennerei am Ufer des Inn zu tun. Damals wie derzeit werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um an ausgesuchtes und bestes, in jedem Fall vollreifes und aromatisch auf dem Höhepunkt sich befindendes Obst zu kommen. Es kommt aber auch vor, dass es von einer bestimmten Sorte in schlechten Erntejahren keinen Schnaps gibt. Dies leistet sich auch der neue Chef im Hause Rochelt: „Wenn das Obst nicht gut ist, dann gibt’s halt diesen Jahrgang von dieser Sorte einfach nicht“.

Konsequent wie in keiner anderen Brennerei arbeiten die Chefs der Tiroler Schnapsbrennerei mit den Jahrgängen. Kein Schnaps verlässt das Haus, ohne zumindest eine dreijährige Reifezeit hinter sich zu haben. Noch besser ist es, wenn die Reifezeit länger dauert und der Schnaps schon einen ersten Höhepunkt erreicht hat. Das ist von Frucht zu Frucht differenziert zu beurteilen, aber grundlegend gilt, dass Schnaps der Rocheltschen Art nichts zu verlieren hat, also weder Aroma abbaut noch ins Belanglose kippt, sondern tendenziell von Jahr zu Jahr an Körper, Dichte und Komplexität zulegt.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 123,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 351,43 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 123 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.35 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 499132 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/5d/83/39/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 800 [height] => 853 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/85/9d/f4/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/85/9d/f4/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/9e/65/01/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/9e/65/01/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/b1/fe/b2/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/b1/fe/b2/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/1d/3c/25/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/1d/3c/25/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/99/a1/c4/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/99/a1/c4/t-2C1D829B7EE0267E152882C7BD9C5468Z8wz3Arq85yZC_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 10 [count] => 13 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 1 [points] => 4 ) [1] => Array ( [total] => 12 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 123,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 351,43 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 123 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.35 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=A5001602 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=3287 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=3287&number=A5001602 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Rochelt Schwarzer Holunder 52% vol. 0,10l Flachmann Rochelt Schwarzer Holunder 52% vol. 0,10l Flachmann
59,00 €
1 l = 168,57 € 2
(1)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Array ( [articleID] => 2707 [articleDetailsID] => 2726 [ordernumber] => A5001018 [highlight] => [description] => [description_long] =>

Die Holderbeeren für den Schwarzen Holunderbrand von Rochelt stammen allesamt aus Niederösterreich. Direkt nach der Ernte, werden die schwarzglänzenden Beeren vor Ort beim jeweiligen Obstbauern eingemaischt. Nach Abschluss der natürlichen Vergärung wird die Maische zu Rochelt nach Tirol transportiert und dort zweimal im Kupferkessel gebrannt. Und zwar äußerst behutsam. Für den weiteren Reifeprozess des Destillates wird nur das Herz- der Mittelbrand – weiter verwendet. Diese kommen in offene Glasballons und werden dort acht lange Jahre ausgebaut. Für einen Liter Edelbrand benötig man bei Rochelt bis zu 55 Kilogramm der saftig-würzigen Beeren.

Nase: dunkle Beerenfrüchte, mit dichten Würzdüften und Waldnoten.

Gaumen: packende, fruchtgeladene Textur, mit kraftvoller Würze, cremiger Schokolade, delikaten Bitternoten und pikantem Charakter.

Finish: langer saftig-würziger Ausklang.

Interessantes
Der Holunder, Holder oder im Norddeutschen Flieder genannte Strauch ist überall in Mitteleuropa verbreitet. Die Insekten lieben ihn, Säugetiere erfreuen sich an den Beeren und auch die Vögel „fliegen“ auf die sattroten Beeren. Uns dient der Holder natürlich auch als Nahrungsmittelquelle. Sowohl seine Blüten als selbstverständlich auch die Beeren. Roh sollte man die Beeren – trotz ihres verführerischen Teints – nicht verzehren, da sie schwach giftig sind. Aber sobald man die kleinen Vitaminbomben gekocht hat, sind sie in unserer Küche überall einsetzbar. In Zeiten der Rückbesinnung auf Bio färbt man sogar Lebensmittel wie Weine, Süßigkeiten oder Molkereiprodukte mit dem intensiv blutroten Beerensaft ein. Heutzutage werden aber auch wieder Textilien damit eingefärbt. Wer selbst schon mal Holder zubereitet hat und dabei (vor allem im Eifer der Ernte) nicht aufgepasst hat, weiß was wir meinen.

Der Rochelt Glasflachmann ist durch seine nur leichte Wölbung äußerst handlich. Egal ob in der Jackentasche, der Brusttasche oder im Rucksack, der Flachmann passt überall rein. Natürlich ist er wieder befüllbar.

Ursprünglich wurde ein Flachmann vom englischen Landadel während des Achtzehnten Jahrhunderts verwendet. Dort diente das praktische Behältnis als Reisebegleiter für den "Schluck zwischendurch".

Der Rochelt Flachmann wird in einer eigenen Holzkiste verpackt und ist in zehn unterschiedlichen Füllungen erhältlich: Gravensteiner Apfel, Williamsbirne, Wachauer Marille, Mirabelle, Weichsel, Waldhimbeere, Der Inntaler, Schwarzer Holunder, Muskattraube und Quitte.

[esd] => [articleName] => Rochelt Schwarzer Holunder 52% vol. 0,10l Flachmann [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 11 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => A5001018 [datum] => 2015-02-17 [sales] => 2 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 9120013510578 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 2595 [articleID] => 2707 [articledetailsID] => 2726 [attr1] => [attr2] => 52 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,35 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 52 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,35 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Rochelt [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/24/bb/94/rochelt-logo52c513f16128a.gif [supplierID] => 195 [supplierDescription] =>

Rochelt Schnäpse – erlesener Genuss aus den Alpen
Rochelt Schnäpse aus Tirol sind mittlerweile Weltbekannt. Sicherlich gehören diese Schnäpse nicht zu den günstigsten Ihrer Art. Wer jedoch bereit ist den Preis zu bezahlen erhält ein einzigartiges Produkt welches sofort zu überzeugen weiß.
[next]

Rochelt: Vom Hobbybrenner zum Meisterbrenner

Günter Rochelt nimmt sich Zeit. Sowohl für die Menschen als auch für seine Arbeit und seine Produkte. In seinen jungen Jahren absolvierte Günter Rochelt eine Ausbildung zum Koch und schloss seine Lehrjahre mit einem Hoteldiplom in Lausanne ab. Diese solide Grundausbildung ergänzte sich wunderbar mit seiner lebenslangen Liebe zum kulinarischen Genuss, zum guten Essen, zum schönen Wein und zu seinen eigenen Produkten. Auf die ersten Brennversuche Anfang der 1970er Jahre mit der Tiroler Vogelbeere – damals noch gemeinsam mit seinem Bruder Dietmar – folgten zwanzig Jahre Erfahrung mit dem Umgang unzähliger Früchte als Hobbybrenner. Das Obst stammte anfangs aus den großen Obstgärten der Familie, später – nach Gründung der Brennerei - wurde es in Anbaugebieten der Steiermark, der Wachau oder des Burgenlandes sowie weiter entfernter Gegenden wie Finnland (Wilde Vogelbeeren) oder Sizilien (Orangen) geerntet. Zahlreiche Brennversuche (anfangs in der Garage des Cousins) dienten dazu, Erfahrung zu sammeln und aus Fehlern zu lernen. Nach dieser Devise wurde die Qualität der Schnäpse immer besser und Rochelts Berufung auf die alte Tiroler Schnapstradition des starken und aromadichten Schnapses immer lebendiger.
Um erfolgreich zu sein braucht es wie überall nicht nur Ehrgeiz, Können und Visionen, sondern noch die eine oder andere Komponente des Schicksals. Dazu gehörten in Rochelts Fall seine Familie und seine zahlreichen Freundschaften aus der Welt der Gastronomie. Unter diesen, bei Eckart Witzigmann, Heinz Winkler oder Alfons Schuhbeck, sowie dutzenden weiteren Bekannten, breitete sich der Ruf Rocheltscher Schnäpse zuerst aus: „Sowas gibts einfach sonst nirgends. Da musst Du unbedingt mehr machen.“ Aus Hobby und Berufung wurde so letztlich ein Beruf und ein Betrieb. Was dann von Günter Rochelt im Alter von 49 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Schnapsbrennerei, deren Produkte – auch dank eines genial-traditionellen Designs – auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Rochelt

 

Die Qualität der Tradition

Anliegen der Brennerei Rochelt war es, die Kultur des Schnapsbrennens aus der bäuerlichen Tradition aufzugreifen und weiter zu entwickeln. Der „Kasteler“, also jener Schnaps, der in den Bauernstuben der Tiroler Bergtäler als Hausmittel gegen Krankheit und Einsamkeit wohltätige Wirkung entfaltete, diente Rochelt dabei als Vorbild für seine eigene Tätigkeit. Ehrlich und stark mussten die Schnäpse sein, die in der Brennerei in Fritzens seit den späten achziger Jahren des vorigen Jahrhunderts destilliert werden.

Dass die Bedeutung des Obstes für den Schnaps mittlerweile außer Streit steht, hat viel mit der konsequenten Philosophie und der kompromisslosen Arbeitsweise der Brennerei am Ufer des Inn zu tun. Damals wie derzeit werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um an ausgesuchtes und bestes, in jedem Fall vollreifes und aromatisch auf dem Höhepunkt sich befindendes Obst zu kommen. Es kommt aber auch vor, dass es von einer bestimmten Sorte in schlechten Erntejahren keinen Schnaps gibt. Dies leistet sich auch der neue Chef im Hause Rochelt: „Wenn das Obst nicht gut ist, dann gibt’s halt diesen Jahrgang von dieser Sorte einfach nicht“.

Konsequent wie in keiner anderen Brennerei arbeiten die Chefs der Tiroler Schnapsbrennerei mit den Jahrgängen. Kein Schnaps verlässt das Haus, ohne zumindest eine dreijährige Reifezeit hinter sich zu haben. Noch besser ist es, wenn die Reifezeit länger dauert und der Schnaps schon einen ersten Höhepunkt erreicht hat. Das ist von Frucht zu Frucht differenziert zu beurteilen, aber grundlegend gilt, dass Schnaps der Rocheltschen Art nichts zu verlieren hat, also weder Aroma abbaut noch ins Belanglose kippt, sondern tendenziell von Jahr zu Jahr an Körper, Dichte und Komplexität zulegt.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 59,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 168,57 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 59 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.35 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 497470 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/6f/d9/34/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 750 [height] => 833 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/aa/f2/c3/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/aa/f2/c3/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/72/df/06/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/72/df/06/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/14/66/25/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/14/66/25/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/03/a9/d0/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/03/a9/d0/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/a3/ea/10/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/a3/ea/10/t-40CB0E0E6A96A8F3D004FBBD1111C1D0_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 10 [count] => 1 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 1 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 59,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 168,57 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 59 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.35 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=A5001018 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2707 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=2707&number=A5001018 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,35l Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,35l
139,00 €
1 l = 397,14 € 2
(11)

Sofort lieferbar 1-3 Werktage

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
LebensmittelkennzeichnungBrennerei Rochelt GmbH
Innstraße 2
6122 Fritzens
Österreich
Array ( [articleID] => 1947 [articleDetailsID] => 1924 [ordernumber] => A5000299 [highlight] => [description] => [description_long] =>

Erst dann, wenn die Marillen sprichwörtlich von den Bäumen purzeln sind sie reif genug, um für einen Wachauer Marillen Edelbrand von Rochelt auch nur in die engere Auswahl zu kommen. Nach der Ernte werden die Edelsorten Klosterneuburger und Ungarische Beste vor Ort gereinigt, entsteint und eingemaischt. Die Maische wird anschließend zu Rochelt ins Inntal gebracht um dort zweimal destilliert zu werden. Das so gewonnene Herz des Brandes – der Mittellauf – wird danach für mindestens 4 Jahre in offene Glasballons eingelegt. Das vervollkommnet das intensive Aroma und rundet mögliche Ecken und Kanten des 100%igen Destillats ab.

Nase: dichtes, tiefes Fruchtbukett, mit Zitrusnoten, Pfefferminze und einer Spur Kräuter.

Gaumen: saftige, konzentrierte Marillen, mit voluminösem Fruchtanklang und filigranen Würznoten.

Finish: langer, warmer und mundfüllender Ausklang.

Preise sind inkl. Pfand, welches wir bei Rückgabe vergüten:
0,70l Flasche mit Zierstöpsel und Holzkiste 9,50 EUR
0,35l Flasche mit Zierstöpsel und Holzkiste 7,00 EUR

Interessantes
Schon die wanderfreudigen Römer erkannten die Wachau als das was sie auch heute noch ist, ein Paradies für Wein- und Obstanbau. Waren die territorialen Gegebenheiten im sonstigen Germanien durch dichte Urwälder, klirrend kalte Winter und unfreundliche Barbaren gekennzeichnet, verwöhnte die keltische, wachauer Donauregion die Siedler mit einem milden, warmen (fast italienischen) Klima. Auch heute noch gehört die Wachau (etwa 80 Kilometer westlich von Wien gelegen) zu den Paradiesen für Winzer und Obstbauern. Prägend, neben den Weinbergen sind unter anderem auch die prachtvollen Marillenkulturen, deren Früchte bereits im Sommer erntereif sind.

[esd] => [articleName] => Rochelt Wachauer Marille 50% vol. 0,35l [taxID] => 1 [tax] => 19 [instock] => 4 [isAvailable] => 1 [hasAvailableVariant] => 1 [weight] => 0 [shippingtime] => [pricegroupActive] => [pricegroupID] => [length] => 0 [height] => 0 [width] => 0 [laststock] => 1 [additionaltext] => A5000299 [datum] => 2014-01-03 [sales] => 13 [filtergroupID] => [priceStartingFrom] => [pseudopricePercent] => [sVariantArticle] => [sConfigurator] => [metaTitle] => [shippingfree] => [suppliernumber] => [notification] => 1 [ean] => 9120013510141 [keywords] => [sReleasedate] => [template] => [attributes] => Array ( [core] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [id] => 1893 [articleID] => 1947 [articledetailsID] => 1924 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,35 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => false [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => false [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => 0 [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => 0 [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 ) ) [marketing] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Product\MarketingAttribute Object ( [isNew:protected] => [isTopSeller:protected] => [comingSoon:protected] => [storage:protected] => Array ( ) ) [live_shopping] => Shopware\Bundle\StoreFrontBundle\Struct\Attribute Object ( [storage:protected] => Array ( [has_live_shopping] => [live_shopping] => Array ( ) ) ) ) [allowBuyInListing] => 1 [attr1] => [attr2] => 50 [attr3] => 0 [attr4] => [attr5] => [attr6] => [attr7] => [attr8] => Tirol [attr9] => 0,35 [attr10] => [attr11] => Jahrgangsbrand [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => false [attr16] => 2 [attr17] => [attr18] => false [attr19] => [attr20] => 1 [swag_is_trusted_shops_article] => 0 [viison_coupon] => 0 [viison_coupon_id] => [swag_trusted_range] => 0 [swag_trusted_duration] => 1 [viison_coupon_document_type_id] => [atsd_order_gifts_exclude] => [attr21] => [attr22] => [attr23] => [attr24] => 1 [supplierName] => Rochelt [supplierImg] => https://www.weisshaus.de/media/image/24/bb/94/rochelt-logo52c513f16128a.gif [supplierID] => 195 [supplierDescription] =>

Rochelt Schnäpse – erlesener Genuss aus den Alpen
Rochelt Schnäpse aus Tirol sind mittlerweile Weltbekannt. Sicherlich gehören diese Schnäpse nicht zu den günstigsten Ihrer Art. Wer jedoch bereit ist den Preis zu bezahlen erhält ein einzigartiges Produkt welches sofort zu überzeugen weiß.
[next]

Rochelt: Vom Hobbybrenner zum Meisterbrenner

Günter Rochelt nimmt sich Zeit. Sowohl für die Menschen als auch für seine Arbeit und seine Produkte. In seinen jungen Jahren absolvierte Günter Rochelt eine Ausbildung zum Koch und schloss seine Lehrjahre mit einem Hoteldiplom in Lausanne ab. Diese solide Grundausbildung ergänzte sich wunderbar mit seiner lebenslangen Liebe zum kulinarischen Genuss, zum guten Essen, zum schönen Wein und zu seinen eigenen Produkten. Auf die ersten Brennversuche Anfang der 1970er Jahre mit der Tiroler Vogelbeere – damals noch gemeinsam mit seinem Bruder Dietmar – folgten zwanzig Jahre Erfahrung mit dem Umgang unzähliger Früchte als Hobbybrenner. Das Obst stammte anfangs aus den großen Obstgärten der Familie, später – nach Gründung der Brennerei - wurde es in Anbaugebieten der Steiermark, der Wachau oder des Burgenlandes sowie weiter entfernter Gegenden wie Finnland (Wilde Vogelbeeren) oder Sizilien (Orangen) geerntet. Zahlreiche Brennversuche (anfangs in der Garage des Cousins) dienten dazu, Erfahrung zu sammeln und aus Fehlern zu lernen. Nach dieser Devise wurde die Qualität der Schnäpse immer besser und Rochelts Berufung auf die alte Tiroler Schnapstradition des starken und aromadichten Schnapses immer lebendiger.
Um erfolgreich zu sein braucht es wie überall nicht nur Ehrgeiz, Können und Visionen, sondern noch die eine oder andere Komponente des Schicksals. Dazu gehörten in Rochelts Fall seine Familie und seine zahlreichen Freundschaften aus der Welt der Gastronomie. Unter diesen, bei Eckart Witzigmann, Heinz Winkler oder Alfons Schuhbeck, sowie dutzenden weiteren Bekannten, breitete sich der Ruf Rocheltscher Schnäpse zuerst aus: „Sowas gibts einfach sonst nirgends. Da musst Du unbedingt mehr machen.“ Aus Hobby und Berufung wurde so letztlich ein Beruf und ein Betrieb. Was dann von Günter Rochelt im Alter von 49 Jahren begonnen wurde, ist heute eine Schnapsbrennerei, deren Produkte – auch dank eines genial-traditionellen Designs – auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Rochelt

 

Die Qualität der Tradition

Anliegen der Brennerei Rochelt war es, die Kultur des Schnapsbrennens aus der bäuerlichen Tradition aufzugreifen und weiter zu entwickeln. Der „Kasteler“, also jener Schnaps, der in den Bauernstuben der Tiroler Bergtäler als Hausmittel gegen Krankheit und Einsamkeit wohltätige Wirkung entfaltete, diente Rochelt dabei als Vorbild für seine eigene Tätigkeit. Ehrlich und stark mussten die Schnäpse sein, die in der Brennerei in Fritzens seit den späten achziger Jahren des vorigen Jahrhunderts destilliert werden.

Dass die Bedeutung des Obstes für den Schnaps mittlerweile außer Streit steht, hat viel mit der konsequenten Philosophie und der kompromisslosen Arbeitsweise der Brennerei am Ufer des Inn zu tun. Damals wie derzeit werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um an ausgesuchtes und bestes, in jedem Fall vollreifes und aromatisch auf dem Höhepunkt sich befindendes Obst zu kommen. Es kommt aber auch vor, dass es von einer bestimmten Sorte in schlechten Erntejahren keinen Schnaps gibt. Dies leistet sich auch der neue Chef im Hause Rochelt: „Wenn das Obst nicht gut ist, dann gibt’s halt diesen Jahrgang von dieser Sorte einfach nicht“.

Konsequent wie in keiner anderen Brennerei arbeiten die Chefs der Tiroler Schnapsbrennerei mit den Jahrgängen. Kein Schnaps verlässt das Haus, ohne zumindest eine dreijährige Reifezeit hinter sich zu haben. Noch besser ist es, wenn die Reifezeit länger dauert und der Schnaps schon einen ersten Höhepunkt erreicht hat. Das ist von Frucht zu Frucht differenziert zu beurteilen, aber grundlegend gilt, dass Schnaps der Rocheltschen Art nichts zu verlieren hat, also weder Aroma abbaut noch ins Belanglose kippt, sondern tendenziell von Jahr zu Jahr an Körper, Dichte und Komplexität zulegt.

[supplier_attributes] => Array ( ) [newArticle] => [sUpcoming] => [topseller] => [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 139,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 397,14 [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 139 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.35 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) [image] => Array ( [id] => 495535 [position] => [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/fd/89/19/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl.jpg [description] => [extension] => jpg [main] => 1 [parentId] => [width] => 440 [height] => 487 [thumbnails] => Array ( [0] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/4a/93/b5/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl_284x284.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/4a/93/b5/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl_284x284.jpg [maxWidth] => 284 [maxHeight] => 284 [attributes] => Array ( ) ) [1] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/75/53/bf/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl_600x600.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/75/53/bf/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl_600x600.jpg [maxWidth] => 600 [maxHeight] => 600 [attributes] => Array ( ) ) [2] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/1e/d3/1c/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl_1280x1280.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/1e/d3/1c/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl_1280x1280.jpg [maxWidth] => 1280 [maxHeight] => 1280 [attributes] => Array ( ) ) [3] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/28/22/1d/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl_366x366.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/28/22/1d/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl_366x366.jpg [maxWidth] => 366 [maxHeight] => 366 [attributes] => Array ( ) ) [4] => Array ( [source] => https://www.weisshaus.de/media/image/af/24/ce/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl_150x150.jpg [retinaSource] => [sourceSet] => https://www.weisshaus.de/media/image/af/24/ce/t-6AF026790011767E536980ADE25DA6C3HR2VQI9yh3MSl_150x150.jpg [maxWidth] => 150 [maxHeight] => 150 [attributes] => Array ( ) ) ) [attributes] => Array ( ) [attribute] => Array ( ) ) [sVoteAverage] => Array ( [average] => 10 [count] => 11 [pointCount] => Array ( [0] => Array ( [total] => 11 [points] => 5 ) ) [attributes] => Array ( ) ) [prices] => Array ( [0] => Array ( [valFrom] => 1 [valTo] => [from] => 1 [to] => [price] => 139,00 [pseudoprice] => 0 [referenceprice] => 397,14 [pseudopricePercent] => [has_pseudoprice] => [price_numeric] => 139 [pseudoprice_numeric] => 0 [price_attributes] => Array ( ) [pricegroup] => EK [minpurchase] => 1 [maxpurchase] => 500 [purchasesteps] => 1 [purchaseunit] => 0.35 [referenceunit] => 1 [packunit] => [unitID] => 1 [sUnit] => Array ( [unit] => l [description] => l ) [unit_attributes] => Array ( ) ) ) [linkBasket] => shopware.php?sViewport=basket&sAdd=A5000299 [linkDetails] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=1947 [linkVariant] => shopware.php?sViewport=detail&sArticle=1947&number=A5000299 [hasNewPromotionProductPrice] => ) 1
Zuletzt angesehene Artikel